Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Omerbegovic erfüllt Wunsch zum Geburtstag

BVB-Stürmer erzielt siebten Saisontreffer

Anzeige

Frisch «eingekauft» in der Winterpause, erweist sich Dennis Omerbegovic als echter Glücksfall für die Regionalliga-Borussen. Am Samstag erzielte der 21-jährige Bosnier im 16. Punktspiel für den BVB sein siebtes Saisontor. Mit seinem Treffer zum 2:0 garantierte er Dortmunds Erfolg. «Wir haben uns jetzt eine gute Ausgangsposition für das Finale im Abstiegskampf am Samstag gegen Bayer Leverkusen geschaffen», sagte Omerbegovic, der für das große Finale im Kampf um den Klassenerhalt gegen die Bayer-Talente nur einen Wunsch hat: «Wir wollen den Sieg. Dass wir es schaffen können, haben wir in den letzten Wochen bewiesen. Da war jede Partie ein Endspiel. Dass eine so junge Mannschaft diese Nervenstärke aufbringt, belegt die Charakterstärke des Teams», berichtet Omerbegovic. Aber der Stürmer warnt: «Die Anspannung ist unverändert hoch. Holstein Kiel ist ein gefährlicher Jäger. Auch gegen Leverkusen hilft uns wieder 'mal nur ein Dreier.» Und doch ist der enorm laufstarke Torjäger zuversichtlich: «Ich erlebe eine sehr gute Rückrunde, die Tore geben Selbstvertrauen. Das Vertrauen von Trainer Theo Schneider ist aber genau so wichtig. Er hat an meine Fähigkeiten geglaubt und mich aus Ahlen geholt, wo für mich nichts mehr lief. Der Wechsel nach Dortmund war ein Geschenk Gottes für mich.» Ein Geschenk machte Denis Omerbegovic am Samstag in Wilhelmshaven auch seinem Vater Djemo, der seinen 43. Geburtstag feierte. «Mein Vater hat sich zwei Tore gewünscht. Jetzt muss er mit einem zufrieden sein. Aber ich denke, damit kann er leben», sagt Denis Omerbegovic, lächelt, ist rundum glücklich, stapft mit der Gewissheit in die BVB-Kabine, seinen Teil zu Borussias Erfolgsstory der Rückrunde beigetragen zu haben. Harald Gehring

Anzeige
Anzeige