Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ringen: Timili und Kaiser verletzt

DORTMUND Im Lokalderby der Ringer-Oberliga unterlag die RWG Hörde/Heros Dortmund dem KSV Jahn Marten mit 14:26.

Anzeige
Ringen: Timili und Kaiser verletzt

Mächtiger Einsatz von KSV Jahn Martens Sven Fiedler (rotes Trikot, Szene aus dem Hinkampf), der Hörde/Heros-Athlet Patrick Mohammad mit 3:0-Punkten bezwang.

Beide Staffeln mussten ersatzgeschwächt antreten, trotzdem sahen die Zuschauer bis zum Schluss ansprechende Kämpfe und ein verbessertes Endresultat der RWG gegenüber der ersten Serie. Die Martener hatten den besseren Start und führten auch zur Pause klar mit 17:3. Der Knackpunkt kam dann in der 84 kg Klasse, als Timili von der RWG nach Punkten führte, dann aber wegen einer einer Verletzung den Kampf gegen Baric aufgeben musste. Das gleiche Schicksal wiederfuhr in der 74 kg Klasse Kaiser von der RWG, denn auch er musste gegen Schlicht nach einer Punkteführung wegen Verletzung aufgeben. Somit müssen die Dortmunder auch weiterhin auf den ersten Sieg warten.

Die Kämpfe: (Hörde/Heros zuerst genannt) 55 kg: Kempter 3:2 Punktsieger gegen Dresp nach 5 Runden. 60 kg: D. Przygoda Schulterniederlage gegen Reilein in der 2. Runde durch Nackenhebel. 66 kg A: M. Przygoda wird von Kalkhaou in der 1. Runde durch Hüftschwung geschultert. 66 kg B: Habibivand gewinnt gegen Robens mit 3:0 Punkten. 74 kg A: Nowotarski schultert Gies in der 2. Runde durch oppelnelson. 74 kg B: Kaiser gibt gegen Schlicht in der 1. Runde wegen Verletzung auf. 84 kg A: Timili gibt in der 4. Runde gegen Baric wegen Verletzung auf. 84. Kg B.Mohamadi gewinnt gegen Stolzewski nach 3 Runden mit 4:0 Punkten. 96 kg: Schäfer 0:4 Punktniederlage gegen Chr. Zuhr nach 3 Runden. 120 kg: Mohammad verliert gegen Fiedler mit 0:3 Punkten.

Verbandsliga

KSV Kirchlinde - DSC Wanne-Eickel 19:20 – Der KSV Kirchlinde tat sich gegen den Tabellenletzten der Ringer-Verbandsliga recht schwer und muss nun in die Relegationskämpfe um den Klassenerhalt. Dabei sah es bis zur Halbzeit gar nicht danach aus, denn die Kirchlinder führten hier mit 12:7. Nach der Pause kam Wanne Eickel bis zum vorletzten Kampf zu einer 19:16 Führung. Im letzten Kampf musste der Kirchlinder Klaus Rakete dann vier Punkte einfahren die zum Sieg nötig waren, doch sein Punktsieg brachte nur 3:1 Punkte ein und damit war die Niederlage besiegelt.

Die Kämpfe: (Kirchlinde zuerst genannt) 55 kg: Kirchlinde stellte keinen Kämpfer. 60 kg; Grimm 4:0-Punktsieger gegen Müller nach 3 Runden. 66 kg A: Zimmer Aufgabesieger gegen Gromatka in der 1. Runde. 66 kg B: Sakalli 4:0-Punktsieger gegen Zelnalov nach 3 Runden. 74 kgA: Friedhoff 0:4 Punktniederlage gegen Stakkl. 74 kg B: Rakete besiegt L. Kask mit 3:1 Punkten. 84 kg A: Broll wird gegen Czyszonin der 2. Runde disqualifiziert. 84 kg B: Dahlbeck Schulterniederlage gegen Maier in der 2. Runde durch Nelson. 96 kg: Pisniak Aufgabesieger nach 2 Runde gegen Strathoff. 120 kg Böddeker 0:3 Punktniederlage gegen M. Kask

Landesliga

VfL Kemminghausen - VfK Lünen Süd 10:30 – Zum Abschluss der Saison eine deutliche Niederlage der Kemminghauser im Nachbarschaftsderby der Ringer-Landesliga. Damit müssen sie nun in die Relegationskämpfe um den Klassenerhalt in der Landesliga, während die Lüner in die Aufstiegsrunde zur Verbandsliga müssen. Bei Kemminghausen waren nur Nieswand in der 74 kg Klasse sowie Osthöver in der 84 kg Klasse erfolgreich.

Die Kämpfe: (Kemminghausen zuerst genannt) 55 kg: Povalej Schulterniederlage gegen Paulikat in der 1. Runde durch Doppelnelson. 60 k: Möller unterliegt Fischer in der 1. Runde durch Armdrehschwung. 66 kg A: Peters wird von Bieber in der 3. Runde durch Kopfhüftschwung geschultert. 66 kg B: Hoffmeyer 0:3 Punktniederlage gegen Arendt. 74 kg A: Meyer Schulterniederlage gegen F. Uzun in der 3. Runde durch Schleuder.74 kg B: Nieswand bezwingt H. Uzun in der 4. Runde durch Einsteiger. 84 kg A. B. Yildirim verliert gegen Weber nach 5 Runden mit 2:3 Punkten. 84 kg B: Osthöver Schultersieger gegen Kautz in der 1, Runde durch Halbnelson. 96 kg: I, Yildirim unterliegt Kreps nach 3 Runden mit O:4 Punkten. 120 kg: Klaas Schulterniederlage gegen Eidogan in der 1. Runde durch Abfänger.

Anzeige
Anzeige