Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

SG-Schwimmer zur NRW-Meisterschaft

DORTMUND Ihre Top-Schwimmerinnen und -Schwimmer schickt die SG Dortmund am Samstag und am Sonntag zu den NRW-Kurzbahnmeisterschaften nach Wuppertal. Der Wettkampf im Bergischen Land gilt als wichtige Standortbestimmung für die Deutschen Meisterschaften auf der 25 Meter-Bahn (22.-25.11. in Essen).

Anzeige

Angeführt wird das Dortmunder Team in Wuppertal vom frisch gebackenen Militär-Weltmeister über 200 Meter Freistil, Robert Könneker (Foto), sowie der Deutschen Meisterin über 100 Meter Brust auf der langen Bahn, Sonja Schöber.

 Beide Athleten sind erst seit wenigen Stunden wieder in Dortmund: Könneker nach seiner Rückkehr aus Hyderabad in Indien (mit Gepäckzuschlag für vier WM-Medaillen), Schöber nach mehrwöchigem Höhentraining in der spanischen Sierra Nevada.

Top-Favoriten

Eine gelungene Akklimatisierung vorausgesetzt, zählen beide zu den Top-Favoriten, wie auch in vier Wochen bei den Deutschen Titelkämpfen der Wintersaison. Neben der offenen Wertung werden im Leistungszentrum Wuppertal auch die NRW-Jahrgangstitel der zwischen 1989 und 1991 geborenen Männer sowie der Frauen der Jahrgänge 1991 bis 1993 vergeben.

Hier hofft das nahezu mit seinem gesamten A-Kader sowie sieben Schwimmerinnen und einem Schwimmer aus dem B-Kader vertretene Team der SG Dortmund auf weitere Medaillen und Titel.

Anzeige
Anzeige