Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

TuS Eving an der Spitze

Der erste Spitzenreiter der Fußball-Landesliga in der neuen Saison heißt TuS Eving-Lindenhorst. Beim SSV Südfeldmark gewann der Titelfavorit mit 4:0 (1:0).

Laut TuS-Trainer Karsten Gowik, der gerne Abwehrspieler Rafael Wrosok zurückholen würde ("Die Entscheidung liegt bei ihm"), waren die Gastgeber mit den Gegentreffern noch gut bedient: "Schon im ersten Durchgang haben wir eigentlich zu viele Chancen vergeben. Südfeldmark darf sichnicht beklagen." Nur Dominik Behrend traf vor Pause für die überlegenen Evinger per Kopf (43.).

Unmittelbar nach Wiederanpfiff erhöhte Tim Schwarz auf 2:0, das Endergebnis besorgte Spielmacher Dimitrios Kalpakidis (65./75.). tib

 

TuS Eving: Piontek - Erzen (80. Zal), Lmcademali, Boutagrat, Löwenberg - Scheffer, Behrend - Heitmeier, Kalpakidis (75. Dretakis), Hornberger, Tsoutoulidis (46. Schwarz).

Tore: 0:1 Behrend (43.), 0:2 Schwarz (47.), 0:3 Kalpakids (65./Foulelfmeter), 0:4 Kalpakidis (75.).

Anzeige
Anzeige