Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wer kann in das Trikot schlüpfen?

DORTMUND Wer läuft auf und trägt womöglich zu einer Überraschung bei. Das ist die große Frage für das HC Süd-Trainergespann Christian Kunert und Michael Wolf vor der Heimpartie in der Oberliga gegen den VfL Mennighüffen.

Wer kann in das Trikot schlüpfen?

Coach Christian Kunert (r.): "Atmosphäre genießen."

Angepfiffen in Wellinghofen wird nicht zu gewohnter Zeit am Samstag, auch nicht, wie oft praktiziert, vorgezogen am heutigen Freitag, sondern am Sonntag um 17 Uhr. Der Grund: Samstag sind Borussias Zweitligafrauen zum Rückrundenstart im Einsatz. Damit bietet sich dem ein oder anderen Angeschlagenen zumindest ein kleiner zeitlicher Aufschub. Viel Hoffnung im „Fall“ Yannick Eckervogt, bei dem einige verschobene Wirbel zurecht gerückt werden mussten, macht sich Kunert indes nicht. Vergleichbar skeptisch sieht er der Einsatzfähigkeit von Dirk Maruska und Torwart Mathias Kilfitt entgegen.

Maruska zog sich beim Auftritt in Altenhagen eine schmerzhafte Oberschenkelprellung zu. Der behandelnde Arzt hält eine 14-tägige Pause für ratsam. Und Kilfitt´s Knie-Utntersuchung in der Röhre bestätigte den befürchteten Schaden. Ein abschließendes Arzt-Gepräch steht zwar noch aus, doch eine sofortige Operation scheint unumgänglich. Mittwoch musste der Schlussmann erneut mit Problemen das Training abbrechen.

Außenseiter

Ob es für Hendrik Hennemann, der sich nach Sturz und schwerer Gehirnerschütterung früher als vermutet einfand, schon reicht, ist höchst fraglich. Zuversichtlich gibt sich der Coach hingegen bezüglich Andre Wohlfeil (Schulter) und Thomas Pixberg (Rücken), die wieder fast problemlos trainieren konnten.

Der Gast aus Ostwestfalen zählt zur qualitativ etwas höher einzustufenden Konkurrenz, verfügt mit Mischa Schöder über einen herausragenden und wurfgewaltigen Rückraumspieler. Im Hinspiel gab es für den HC, der auch diesmal Außenseiter ist, nicht viel zu bestellen.

Anzeige
Anzeige