Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Duell der Top-Torhüter in der Kölnarena

ISERLOHN Die Iserlohn Roosters segeln in der Deutschen Eishockey-Liga weiter auf Erfolgskurs. Beim 2:0-Erfolg gegen die Frankfurt Lions boten die Sauerländer eine bärenstarke Leistung, die sie am Mittwochabend (31. Oktober, 19.30 Uhr) bei den Kölner Haien in der Kölnarena wiederholen wollen.

Anzeige

Die Kölner liegen derzeit einen Punkt vor den Iserlohnern. Bei den Roosters werden mit Wren und Sulkovsky weiterhin zwei Spieler ausfallen. Vor allem Wren wird derzeit im Powerplay schmerzlich vermisst. Wieder im Kader steht dagegen Brad Tapper, der seine Sperre abgesessen hat.

In Köln könnten auch die beiden Torhüter im Fokus stehen: Iserlohns Norm Maracle spielte eine richtig starke Saison, und sein Gegenüber Travis Scott ist laut Statistik sogar der aktuell stärkste Torhüter der Liga. Auch die Kölner Offensive kann sich sehen lassen. Allen voran Ivan Ciernik ist mit einem unglaublichen Torriecher ausgestattet.

Aus dem Lager der Sauerländer gab es noch weitere positive Meldungen. Der Verteidiger Chris Schmidt ist erstmals von Bundestrainer Uwe Krupp für die Deutsche Nationalmannschaft nominiert worden. Abermals im Kader steht Michael Wolf, der mit 19 Toren bester Schütze der DEL ist.

    

Anzeige
Anzeige