Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Edel-Tor hievt SpVgg hoch

SpVgg Vreden

SpVgg Vredens Trainer Michael Kämer redete erst gar nicht um den heißen Brei herum: "Das war ein sehr glücklicher Sieg...". Aber genau dieser 1:0 (0:0)-Erfolg gegen den FC Bad Oeynhausen hat die Vredener Westfalenligafußballer zum Sprung heraus aus der Abstiegsregion auf Platz zwölf verholfen.

VREDEN

von Von Bernhard Mathmann

, 04.11.2012

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden