Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einführung in den Kinderturn-Test

22.10.2007

Kreis Das Bildungswerk im Kreissportbund (KSB) Borken bietet am 10. und 11. November in Borken eine 15-stündige Fortbildung zum Thema "Qualifizierte Beobachtung und Einführung in den Kinderturn-Test" an, die zur Lizenzverlängerung Übungsleiter (ÜL)-C-Breitensport und ÜL-B-Bewegungserziehung anerkannt ist. Die Fortbildung vermittelt Grundlagen zur Bewegungsbeobachtung und stellt mit dem Kinderturn-Test ein Beobachtungsverfahren zum Erfassen motorischer Stärken und Schwächen von Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren vor. Der Test wurde von Dr. Bös (Universität Karlsruhe) entwickelt und wird derzeit mit Unterstützung der Barmer Ersatzkasse in vielen Kindergärten und Schulen erprobt. Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt des Lehrgangs und werden in Theorie und Praxis erarbeitet: Wie beobachte ich? Wie beschreibe ich Bewegungen und wie schätze ich Bewegungen ein? Welche Förderschwerpunkte ergeben sich aus den Beobachtungen?

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden