Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Elena Keus siegt mit dem Großpferd

Anzeige

Gahlen Beim Reitturnier in Oberhausen sicherte sich die für den RV Lippe-Bruch Gahlen startende Elena Keus mit Diddi Dexter den Sieg in einem E-Stilspringen. Für Elena war es der erste Sieg mit einem Großpferd.

Julia Jäger und Calypso freuten sich hier über den dritten Rang. Nadine Dickmann und Dream Boy belegten in dieser Prüfung den vierten Platz, knapp vor Andrea Maas und Rammon auf Rang fünf. Auf den siebten Platz ritt zudem noch Carolin Heier mit Lion.

Im E-Zeitspringen belegten Julia Jäger und Carolin Heier die Plätze sechs und sieben. Elena Keus startete zudem noch mit Pony Gibsy in einem Dressurreiterwettbewerb und landete hier auf einem guten fünften Rang in der Endabrechnung.

Ebenfalls in Oberhausen am Start waren Nicola Siwek-Spix und Jennifer Vienken. In einer Dressurreiterprüfung der Klasse L belegte Nicola Siwek-Spix mit Rouleur den zweiten Rang. Jennifer Vienken ritt in dieser Prüfung auf Rang fünf.

Die kleinsten Gahlener Teilnehmer an diesem Turnier waren ebenfalls erfolgreich. Ciel Alena Neuhaus und Remco belegten im Einfachen Reiterwettbewerb den zweiten Platz. Im Einfachen Reiterwettbewerb ohne Galopp erzielte Jan-Lucas Schult mit Promise Flash den zweiten Platz. Navaja und Selina Benten kamen hierbei auf den vierten Rang.

Christina Overbeck-Keus konnte beim Reitturnier in Alpen ein A-Springen mit Phyllis gewinnen. Mit Francesco erritt sie sich in dieser Prüfung zudem noch Rang sechs. Im L-Springen belegte Christina mit Phyllis den dritten Rang. Auf Platz vier ritt sie mit Cocco Chanel in einer A-Dressur. Nora-Ann Heyna und Diamond Girl H sicherten sich in einer A-Dressur den zweiten Platz. Den Sieg des Punkte-A-Springens sicherte sich Miriam Ueberhoff mit Admetos.

In Straelen startete Michelle Müller mit Daily Surprise H. Sie belegte in einer Sichtung zum RP-Jugendcup 2007 den vierten Platz und qualifizierte sich somit für das Finale im September in Dinslaken.

Anzeige
Anzeige