Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erfolge in der Spur

18.01.2008

Stadtlohn Mit einem Winter-Trial eröffnet der Fahrrad-Trial-Club Stadtlohn am heutigen Samstag ab 11 Uhr die neue Wettkampf-Saison. Auf dem Gelände am Losbergpark bilden die verschiedenen Streckenabschnitte unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade eine sportliche Herausforderung für jeden Teilnehmer, wobei möglichst wenig "Absteiger" (Kontakt der Füße mit dem Boden) die Chance auf eine vordere Platzierung erhöhen. Schnelligkeit spielt keine Rolle. Gefahren wird in den verschiedenen Sektionen in unterschiedlichen "Spuren": Gelb markiert ist die vorgegebene Spur für die Eliteklasse - Aufsprünge von bis zu 1,80 Meter Höhe stellen selbst für die Vorzeigepiloten eine überaus hohe Herausforderung dar. In der "roten Spur" (Aufsprünge bis zu 90 Zentimeter) messen sich die besten Schüler, die "grüne Spur" (70 cm) ist den Nachwuchsfahrern vorgegeben. In der "blauen Spur" messen sich die Hoffnungsträger, während die "weiße Spur" für die Anfängerklassen U 13, U 11, U 9 und "Smiley" gelegt werden.

In Stadtlohn werden interne Clubtrials an jedem zweiten Sonntag, Nord-Deutsche Meisterschaft, Nachttrial, Nikolaustrail und Wintertrial am ausgetragen; Trialfahrer aus dem gesamten Bundesgebiet und der Nachbarländer werden dazu erwartet.