Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Erle profitiert vom BSV-Sieg

WULFEN/ ERLE Dank der Schützenhilfe des BSV Wulfen liegen die Damen von Eintracht Erle im Kampf um den Titel in der Landesliga 4 wieder gut im Rennen. Wulfen siegte beim Tabellenführer Münster 2, während die Erlerinnen in Borchen keine Probleme hatten.

Anzeige
Erle profitiert vom BSV-Sieg

Beim 60:51 in Münster  agierten die Wulfenerinnen in den ersten Minuten übernervös. Münster führte schnell mit 8:0.

Eine Auszeit von Trainer Thomas Theisen weckte den BSV aber auf. Mit einer 3-2-Zonendeckung schalteten die Gäste die starken Center des UBC aus und konnten kurz vor dem Ende des ersten Viertels zum 11:11 ausgleichen.

Auch im zweiten Spielabschnitt blieb das Spiel eng. Zu Beginn des dritten Viertels konnte Münster seine 29:27-Pausenführung zwar auf 37:31 ausbauen, doch der BSV ließ sich nicht abschütteln. Die junge Marie Klinge brachte ihr Team mit neun Punkten in Folge zum 39:42 zurück ins Spiel. Diesen Schwung nahmen die Wulfenerinnen auch mit ins Schlussviertel.

Ein Dreier von Klinge zum 56:48 (39.) sorgte für die Vorentscheidung.

BSV : Rutke (6), Berkel (7), Cichon (14), Engbers, Hülsbusch (2), Meisner (4), Bialuschewski (2), Klinge (26/3).

Ausfälle aufgefangen

Eintracht Erle siegte unterdessen in Borchen mit 59:43

Zwei Aufgaben hatte das Erler Team in Borchen zu erledigen: Die Ausfälle der Stammspielerinnen Pass, Weber, Frerick und Terhaar zu kompensieren und die Borchener Schlüsselspielerin Rensing in den Griff zu bekommen.

Beides gelang dem Team von Trainerin Conny Neumann hervorragend. Rensing blieb bei mageren vier Punkten, die Ausfälle wurden durch eine kompakte Mannschaftsleistung aufgefangen. Nach einem guten Start (15:5/ 9.) führte Erle zur Halbzeit mit 34:15.

Am Ende der Partie siegte das Team um Top-Scorerin Laura Brömmel (19 Punkte) auch in der Höhe verdient.

Erle : Nienhaus (2), Meistrell (8), Schlüter (4), Brömmel (19), Demmer (10), Paus, Braems (7), Rohlof (4), Temmler (5).

Anzeige
Anzeige