Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erste Niederlage für Brasilianer

Dorsten Der EFC Sao Paolo hat gestern seine erste Niederlage auf dem Jahnsportplatz kassiert. Gegen die A-Jugend des VfL Bochum verloren die Brasilianer etwas unglücklich durch ein Tor in der ersten Halbzeit.

Testspiel

EFC Sao Paolo - VfL Bochum

0:1 (0:1)

Man merkte den Südamerikanern an, dass es schon das fünfte Spiel innerhalb von neun Tagen während ihres Trainingslagers in Dorsten war. Sao Paolo schickte daher in der ersten Halbzeit die zweite Garnitur aufs Feld.

Der VfL Bochum, der von Dariusz Wosz trainiert wird, war zuerst die bessere Mannschaft und agierte taktisch klug. So war das 1:0 der Bochumer in der 18. Minute auch nicht unverdient.

Im zweiten Durchgang war der erste brasilianische Anzug am Ball. Bochum verstand es aber, die Abwehr gut zu organisieren und hielt den Kasten sauber, obwohl Sao Paolo einige gute Chancen hatte. Wosz bescheinigte dem Gegner eine gute Leistung: "Da sind einige starke Leute im Team. Eigentlich wäre ein Remis schon gerecht gewesen."

Am kommenden Sonntag treten die jungen Samba-Fußballer um 15.30 Uhr wiederum auf dem Jahnplatz gegen den Deutschen A-Jugend-Meister Bayer Leverkusen an. weih

Anzeige
Anzeige