Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erstes Jugendteam erreicht Rang vier

Golf in Alstätte

ALSTÄTTE Drei Jugendmannschaften des Golf- und Landclubs (GLC) Ahaus sind in die sechs Spieltage der neuen Saison gestartet. Die erste Jugendmannschaft spielt in diesem Jahr als Spielgemeinschaft mit dem Golfclub Tecklenburg in der Regionalliga, in der 18 Mannschaften in drei Gruppen drei Gruppen antreten.

22.04.2010
Erstes Jugendteam erreicht Rang vier

<p>Ahaus I mit (v. l.) Tim Vennhoff (Ahaus), Stef Oosterveld (Enschede), Friederich Große-Wördemann (Tecklenburg), Yul Johannink, Phillip Esser (beide Gronau), Felix Große Wördemann (Tecklenburg). <p></p></p>

Die zweite und dritte Mannschaft spielen in der Bezirksklasse, in der 88 Mannschaften in 15 Gruppen kämpfen. Die zweite Mannschaft hat das Ziel, den Aufstieg in die Landesliga zu schaffen.

Ahaus I hatte das Ligaspiel beim GLC Schmitzhof in Wegberg zu bestreiten. Als Aufsteiger in die höchste Jugendliga war dies Spiel nicht ohne Spannung. Durch eine starke Teamleistung konnte in der Endabrechnung der vierte Platz erreicht werden. Die Ligapremiere war damit gelungen. Der erste Spieltag wird erst am kommenden Sonntag abgeschlossen. Auf jeden Fall ist es das Ziel, beim Ligaspiel in Krefeld den erreichten Platz zu verteidigen oder zu noch verbessern. Für die dann kommenden Spiele in Hubbelrath und Duisburg kann damit Selbstvertrauen getankt werden.

Ahaus III hatte beim Golfclub Issum am Niederrhein ein Auswärtsspiel zu bestreiten. Auch hier ging es darum, zu Anfang der Saison gleich eine "Duftmarke" zu setzen. Dies ist gelungen, da mit 111 Bruttopunkten gleich eingutes Ergebnis erzielt wurde. Die Mannschaft in übernahm in ihrer Gruppe gleich die Führung. Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft spielfrei, da der Golfclub Mühlenhof aus Kalkar seine Nennung kurz vor Saisonstart zurückgezogen hat.

Ahaus II trat beim Golfclub Habichtswald in Velpe an. Hier geht es vordringlich darum möglichst viel Spielpraxis auf fremden Golfplätzen zu sammeln. Schritt für Schritt werden die Aktiven als Nachwuchsspieler der zweiten Jugendmannschaft aufgebaut. Bei sehr schwierigen Platzverhältnissen erzielt das Team 45 Bruttopunkte. Lianne de Gelder verbesserte mit ihrem erspielten Netto-Ergebnis ihr Handicap.