Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

FC Ottenstein fährt drei Punkte ein

25.10.2007

Ottenstein In einem auf den Mittwochabend vorgezogenen Meisterschaftsspiel in der Kreisliga A besiegte der FC Ottenstein die Mannschaft von Vorwärts Epe II mit 1:0.

Nach zwei Niederlagen konnten die Ottensteiner Fußballer verdientermaßen einen Sieg und den Gewinn von drei Punkten verbuchen. Und wenn dieser Erfolg zahlenmäßig auch "nur" äußerst knapp ausfiel, war er objektiv betrachtet gegen die im Angriff zu harmlos wirkenden Gäste aus Epe sowie einer sicher agierenden Abwehr der Hausherren nie gefährdet.

Im Gegenteil: Bei einer besseren Verwertung der herausgespielten Möglichkeiten wäre auch ein höheres Endergebnis zugunsten der Ottensteiner A-Ligisten möglich gewesen. So aber blieb es bei nur einem Torerfolg. Dieser kam nach einer Standardsituation zustande, als Renè Niemeier in der 22. Minute nach einem Eckball goldrichtig postierte und die Lederkugel mit einem platzierten Flachschuss zur Spielentscheidung ins Tor beförderte. Eventuelle Befürchtungen, die Gäste hätten in der letzten halben Stunde ihr Spielsystem auf eine offensivere Variante umstellen können, versandeten nach gelb-roten Karten gegen ihre Akteure Kwekkeboom (65.) und Sahle (88.). wk