Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fahrer starten in der Halle

Fahrsport

Mit einem großen Fahrsportfestival eröffnet die Fahrsportabteilung des RV St. Georg Heek-Nienborg die Hallenturniersaison 2011 am kommenden Samstag, 5. November, ab 15 Uhr.

HEEK

02.11.2011
Fahrer starten in der Halle

Die Kutschenfahrer aus dem Kreisgebiet und ganz NRW messen sich beim eintägigen Fahrturnier des RV Heek-Nienborg am kommenden Samstag auf der vereinseigenen Anlage in der Halle.

Bei diesem Fahrturnier werden insgesamt 60 Gespanne aus ganz Deutschland und den benachbarten Niederlanden an den Start gehen.

Ab 15 Uhr werden die Fahrer der Klasse E bis gegen 17.30 Uhr an den Start gehen. Anschließend zeigen die Fahrer der Klasse A bis in etwa 20 Uhr ihr Können. Nach den Ein- und Zweispännerprüfungen folgt ein Showbild der Westernreiter, gefolgt von einer Mehrspännerprüfung (wie zum Beispiel Tandem oder Vierspänner).

In der großen Reithalle werden für diese Veranstaltung zwei Hindernisse und eine ganze Reihe von Kegelpaaren zu einem Parcours aufgebaut. Für die Fahrer gilt es, diesen Parcours ohne Fehler zu absolvieren, wobei die Abstände zwischen den Kegelpaaren der Spurweite der jeweiligen Kutsche angepasst wird. Das ist allerdings nicht die einzige Schwierigkeit, denn die Prüfung wird in zwei Umläufen gefahren, gewertet werden Fehlerpunkte und die benötigte Zeit. Die Zuschauer können sich auf rasanten Fahrsport freuen.

Für den gastgebenden Reitverein gehen Heinrich Rose, Thomas Wehrmann, Bernhard Wehrmann, Klaus Lammers, Thomas Büther, Theo Schultealbert, Iris Heufert, Kevin Büscher, Frederic Kleyboldt, Heike Heufert, Thomas Nacke, Theo Nacke und Bernd Schepers, an den Start.

Abgerundet wird die Veranstaltung des RV Heek-Nieborg mit einer Fahrerparty am Samstagabend, zu der jeder am Fahrsport Interessierte eingeladen ist.