Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball-Bezirksliga

Georgios Ntontos kehrt zum SC Berchum/Garenfeld zurück

Garenfeld Nach nur einer Saison bei Hellas Makedonikos Hagen wird der Offensivspieler in der nächsten Saison wieder für den SC auflaufen. Dagegen hat Torwart Patrick Stein in Garenfeld aufgehört, Jan Bormann ist suspendiert worden, und Marcel Katrakazos tritt kürzer.

Georgios Ntontos kehrt zum SC Berchum/Garenfeld zurück

Georgios Ntontos, hier bei den Stadtmeisterschaften 2016, kehrt zum SC Berchum/Garenfeld zurück. Foto: Foto: Manuela Schwerte

Vom Fußball-Bezirksligisten SC Berchum/Garenfeld gibt es einen Zugang und drei Abgänge zu vermelden. Mit Georgios Ntontos kehrt ein Offensivspieler ins Waldstadion zurück, wie der Sportliche Leiter, Thomas Wegener, am Donnerstag bekannt gab. Ntontos war vor dieser Saison zum A-Ligisten FC Hellas Makedonikos Hagen gewechselt, der zurzeit auf dem zweiten Tabellenplatz steht. Unabhängig davon, ob die Hagener den Aufstieg noch schaffen oder nicht, wird Ntontos in der nächsten Saison wieder für den SC spielen, so Wegener.

Drei Akteure des aktuellen Kaders sind dagegen ab sofort nicht mehr für das Berchum/Garenfelder Bezirksliga-Team am Ball. Mit Torwart Patrick Stein, der mit Manuel Tragelehn das Torwartgespann des SC bildet, habe die sportliche Leitung zur neuen Saison keine Einigung erzielen können. Als er Stein darüber informiert habe, sich nach einem anderen Torwart umsehen zu wollen, habe dieser mitgeteilt, mit sofortiger Wirkung aufhören zu wollen, so Wegner.

Vom Trainergespann Dieter Iske/Sebastian Schulte suspendiert worden ist dagegen Abwehrspieler Jan Bormann. Es sei keine Grundlage mehr für eine weitere Zusammenarbeit mit Bormann vorhanden“, sagte Schulte, Co-Trainer und auch Medienbeauftragter des Vereins, ohne näher auf Details eingehen zu wollen. Bormann, der aus Verletzungsgründen nach der Winterpause noch kein Spiel absolvieren konnte, werde wohl in der nächsten Saison in der zweiten Mannschaft spielen, meint Schulte.

Gleiches gilt wohl auch für Marcel Katrakazos. Der Mittelfeldspieler tritt aus privaten Gründen kürzer und hat zuletzt schon für die Berchum/Garenfelder „Dritte“ in der B-Liga gekickt.

Anzeige
Anzeige