Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hardt nicht zwingend genug

HARDT Landesligist SV Dorsten-Hardt hat am Sonntag im Duell zweier Aufsteiger bei Preußen Borghorst mit 0:1 verloren. In einem von beiden Abwehrreihen dominierten Spiel entschied eine Standardsituation.

Landesliga 4 Herren

Preußen Borghorst - SV Hardt

1:0 (1:0)

Trainer Martin Schmidt ärgerte sich nach der Partie über die fehlende Durchschlagskraft seiner Offensiv-Abteilung. "Wir hätten hier heute eigentlich etwas mitnehmen müssen. Ein Unterschied zwischen beiden Mannschaften war nicht zu erkennen. Wir konnten uns vorne aber nicht entscheidend durchsetzen", so Schmidt. Doch auch die Gastgeber bissen sich an der stabilen Hardter Deckung zumeist die Zähne aus.

So entwickelte sich ein ereignisarmes Spiel, in dem die Hardter den deutlich besseren Start erwischten und auch die beste Torchance der ersten halben Stunde hatten. Doch Andreas Kauschat schoss frei vor dem Tor den Borghorster Keeper an. Kurz darauf konnte Christian Hoppius (Foto) einen Kopfball nicht genau genug platzieren.

Die Gastgeber tauchten erst in der 36. Minute zum ersten Mal gefährlich vor dem Hardter Tor auf. Dann aber gleich mit Erfolg. Ein Freistoß aus halblinker Position wurde unhaltbar für Hardts Keeper Emu Schmid ins Tor verlängert.

In der zweiten Halbzeit tat sich vor beiden Toren lange nichts. Erst in den letzten 20 Minuten drängten die Hardter auf den Ausgleich. Doch die Gastgeber bewiesen, dass sie nicht ohne Grund die beste Abwehr der Landesliga stellen. Nur einmal brannte es noch im Borghorster Strafraum. Doch nach einem weiten Einwurf von Claudio Tammen und einer Kopfballverlängerung von Daniel Klöckner war Benedikt Erlemann zu überrascht, um das Leder im Netz zu versenken. Sein Schuss aus kurzer Distanz ging knapp über das Tor (75.). gg

Statistik

Hardt : Schmid, Barwich, Gehling, Tammen, D. Bahl (60. Klöckner), Erlemann, Kaminski, M. Bahl, Cipa (75. Schulte-Kellinghaus), Kauschat, Kaminski.

Tore : 1:0 (36.).

Anzeige
Anzeige