Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Hardt setzt Deuten unter Druck

Anzeige

Hardt/Deuten Der SV Hardt hat gestern Abend den A-Ligisten RW Deuten in einem Testspiel 3:1 bezwungen. Das Resultat war aber für beide Trainer eigentlich nur Nebensache.

Testspiel

SV Hardt - RW Deuten 3:1

Martin Schmidt (Foto), Trainer des Landesligisten, wollte nach der Niederlage gegen Mesum, eine aggressive Mannschaft sehen: "Sie hat das auch umgesetzt. Wir haben schnell gespielt und das Umschalten von Verteidigung auf Abwehr hat auch besser geklappt."

Sein Gegenüber Michael Maiß hatte ein Auge auf seine Abwehr geworfen, die als Titelfavorit in drei Spielen zehn Tore kassiert hatte: "Ich muss jetzt was anderes ausprobieren. Die Bereitschaft, in die Zweikämpfe zu gehen, war heute sicher vorhanden, auch wenn wir oft zu spät kamen"

Das lag vor allem daran, dass die Hardter ein Höllentempo vorlegten. Die Deutener wurden in die eigene Hälfte geschnürt und hatten kaum Zeit zum Luft holen.

So fiel auch schon in der fünften Minute die Führung für die Hardter. Daniel Klöckner brachte das Leder im Deutener Kasten unter. Ab der 25. Minute fanden die Gäste aber Gelegenheit sich zu befreien und selber nach vorne zu spielen. Die Hardter agierten etwas passiver und bekamen auch gleich die Quittung. Auch wenn der Ausgleich durch Michael Hellekamp durch einen Handelfmeter fiel (35.), war er dennoch abzusehen. Nur fünf Minuten später brachte Christian Hoppius seine Farben aber wieder in Front.

Auch den zweiten Durchgang begannen die Hardter sehr aggressiv und druckvoll. Maiß war aber dennoch mit seiner Abwehr zufrieden. Er lobte vor allem Jan Große-Geldermann der gut Regie führte. Das 3:1 schoss Marc Bahl (65.), indem er einen von Niko Große-Kleffmann verursachten Foulelfmeter versenkte. weih

Anzeige
Anzeige