Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball

Hardts wichtigste Person heißt Mira Park

HARDT Mira Park, die Physiotheraputin des SV Dorsten-Hardt, hat momentan alle Hände voll zu tun. Vor dem Spiel beim Tabellenletzten Eintracht Coesfeld hat sich das noch zugespitzt. 

Hardts wichtigste Person heißt Mira Park

Athanasios Mitrentsis (l.) ist nur einer von vielen verletzten Hardter Spielern. (A) Pieper

Landesliga 4

DJK E. Coesfeld - SV Hardt

So. 15 Uhr, SA Reiningstraße 12, 48653 Coesfeld.

Zwei der drei Spieler, die am letzten Sonntag verletzt ausgewechselt werden mussten, hat es schlimm erwischt. Christopher Seiffert hat eine Bänderverletzung im Knie, die noch genauer untersucht werden muss. Athanasios Mitrentsis hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen. Nico Wickermanns Verletzung war nicht so schlimm, dafür hat es aber Alex Brefort erwischt. Im Donnerstagstraining hat er sich am Knöchel verletzt, sodass sein Einsatz am Sonntag in Frage steht. Zudem ist Johannes Liesenklas beruflich verhindert.

Marc Wischerhoffs Team trifft in Coesfeld zwar auf den Tabellenletzten, doch dort haben sich die Umstände deutlich geändert. In der Hinserie waren die Coesfelder vom Verletzungspech gebeutelt. Nun sind alle Spieler wieder da und der Erfolg ist zurück. Mit Siegen gegen Münster und mit dem 4:3 in Ahaus hat die Eintracht aufhorchen lassen. Alexander Temelkov hat in den letzten drei Spielen sechs Tore geschossen, aber nicht nur deshalb ist Wischerhoff gewarnt: „Coesfeld hat jetzt eine richtige Landesliga-Mannschaft, die jetzt noch einmal punkten will.“ Druck haben die Platzherren ohnehin nicht mehr. Selbst wenn sie alle acht verbliebenen Spiel gewännen, wäre ein Klassenerhalt kaum noch machbar.

Die Hardter müssen gegen diesen Gegner also wieder an die gute Leistung aus dem Herbern-Spiel herankommen, um am Sonntag etwas zu holen.

Anzeige
Anzeige