Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Heim-Debakel gegen den Tabellenführer

Handball in Vreden

An ein solches Debakel kann sich Trainer Sebastian Schmaloer kaum erinnern: Mit 20:38 (11:21) fiel die Schlappe der DHG Ammeloe-Ellewick im Heimspiel gegen den Bezirksliga-Spitzenreiter TuS Recke mehr als deutlich aus. "Das ist eine der drei höchsten Niederlagen, seitdem ich Trainer bei der DHG bin", rechnete Schmaloer hoch.

VREDEN

von Von Bernhard Mathmann

, 07.11.2011
Heim-Debakel gegen den Tabellenführer

Elena Hemker (r.) traf zweimal für die DHG Ammeloe-Ellewick - am Ende kassierte sie mit ihrem Team am Sonntag im Heimspiel gegen Tabellenführer TuS Recke eine 20:38- Niederlage.

VREDEN.

Bis zum 5:5-Zwischenstand war die Partie in der Hamalandhalle am Sonntag völlig ausgeglichen. "Wir hatten aber große Schwierigkeiten, die großen Gästespielerinnen auf den Halbpositionen in den Griff zu bekommen", versuchte sich Schmaloer in einer Erklärung, warum TuS Recke sich mit einem 10:1-Lauf nach nur 20 Minuten vorentscheidend mit 15:6 absetzte. Bis zur Pause baute der in sechs Spielen ungeschlagene Tabellenführer den Vorsprung auf 21:10 aus.

"In der Halbzeitpause haben wir uns vorgenommen, nochmal alles zu geben", verdeutlichte Schmaloer den Willen seines Teams, dem TuS vielleicht doch noch die Stirn zu bieten. "Es sollte zwar auch in Hälfte zwei eher wenig zusammenlaufen, dennoch konnte ich sehen, dass die Mannschaft wollte", erklärte der Coach, "Bei TuS Recke klappte alles und bei uns fast nichts", stellte er resigniert fest.

"Nach dem Spiel haben wir uns kurz zusammen gesetzt und die Niederlage abgehakt. Wir werden am Dienstag und Freitag beim Training Gas geben und dann am Sonntag mit freiem Kopf nach Nordwalde fahren, um dort zu zeigen, dass wir deutlich mehr können", erklärte Schmaloer. 

DHG Amm.-Ellewick - TuS Recke 20:38

DHG Ammeloe-Ellewick: Schmaloer, Lassak; C. Laurich (1 Tor), Oenning (2), Terpelle (7), Wissing, Waning (1),

Wassing (1), Honermann (1), Hackfort (2), Kemper (2), Hubbeling (1), Hemker (2).