Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Holzen: Vergebener Elfmeter rächt sich

HOLZEN Auch in diesem Kellerduell der Bezirksliga gingen die A-Junioren des TuS Holzen-Sommerberg leer aus. Die Elf von Trainer Sven Schubert zog in Schmallenberg mit 0:2-Toren den Kürzeren.

Anzeige

Knackpunkt der Begegnung auf dem für Holzen ungewohnten und rutschigen Kunstrasen war die Szene in der 32. Minute. Da nämlich hatte Kevin Ehlert die große Chance, seinen TuS mit einem Foulelfmeter in Führung zu bringen. Doch sein Schuss landete nicht im Netz, sondern fand den Weg über das Tor in Richtung tiefstes Sauerland. Florian Klose war zuvor im Strafraum von den Beinen geholt worden. Schubert sprach von einem klaren Foul an Klose.

Fünf Minuten später nutzte dann der Gastgeber die Gunst der Stunde und ging seinerseits mit 1:0 in Front. Ein abgewehrter Freistoß landete im zweiten Versuch im Netz des chancenlosen André Brieke im Holzener Kasten.

Holzen hatte sich in der Kabine viel vorgenommen, brachte aber nach vorne nur wenige produktive Angriffe zu Stande. Coach Schubert bemängelte vor allem die vielen Abspielfehler seiner Mannschaft. Ein Konter nach 65 Minuten brachte dann die endgültige Entscheidung zugunsten des Gastgebers, der nun sechs Punkte vor den Sommerbergern liegt.

SV Schmallenberg/Fredeburg - TuS Holzen-Sommerberg 2:0 (1:0)Holzen: André Brieke, Tobias Rossbach, Florian Klose, Dominik Schrezenmaier, Henrik Herberg, Alexander Willgeroth, Markus Steckel, Marc Setzer, Kevin Ehlert (70. Daniel Heese), Willi Überacker, Sidney Capraro (46. Jean-Pierre da Silva).Tore: 1:0 (37.), 2:0 (65.).

Anzeige
Anzeige