Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball-Kreisliga A

Holzpfosten müssen auf ihr neues „Juwel“ verzichten

Schwerte Wer beim Tabellendritten gewinnt, wie es Holzpfosten Schwerte 05 am vergangenen Wochenende getan hat, muss sich doch wohl auch vor dem Zweitplatzierten nicht verstecken. Am Ostermontag spielen die „Pfosten“ gegen den VfL Platteheide.

Holzpfosten müssen auf ihr neues „Juwel“ verzichten

Tobias Kreutzer, Martin Baumdick und Lennart Schniewind (v.li.), hier gegen den VfK Iserlohn, stehen den Holzpfosten gegen den VfL Platteheide nicht zur Verfügung. Schwerte Foto: Manuela Schwerte

Holzpfosten Schwerte - VfL Platteheide (Montag, 15 Uhr, EWG-Sportpark, Am Hohlen Wege)

Mit dem Tabellenzweiten erwarten die „Pfosten“ zum Nachholspiel am Ostermontag einen defensivstarken Gegner, der in 15 Saisonspielen erst 14 Gegentore kassiert hat.

„Ich wäre mich einem Punkt schon hochzufrieden, zumal unser neues Juwel leider nicht dabei ist“, sagt der Holzpfosten-Coach. Damit meint er den Winterneuzugang Patrick Dedner, der an besagtem 3:1-Erfolg in Hemer vor einer Woche einen gehörigen Anteil hatte. Wie auch einige andere Spieler, unter ihnen Kai Kunsmann, Lennart Schniewind, Martin Baumdick und Tobias Kreutzer, fehlt Dedner aus privaten Gründen. Dafür hilft „Mister Futsal“, Nils Klems, bei den Fußballern aus.

Anzeige
Anzeige