Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jede Woche ein Derby

AHAUS. Kein Wochenende ohne Derby: In der Ahauser Kreisliga A schicken gleich sieben der acht Ahauser Fußballklubs ihre Teams in das Meisterschaftsrennen - so steht an jedem der 30 Punktespielwochenenden mindestens ein Lokalderby auf dem Spielplan.

von Von Bernhard Mathmann

, 07.11.2011
Jede Woche ein Derby

Im Lokalderby zwischen Eintracht Ahaus II und TSV Ahaus am 23. Oktober trennten sich Julian Boonk und Selim Böker mit den beiden A-Liga-Teams vor einer guten Kulisse 2:2 unentschieden - jetzt biegt die inoffizielle Ahauser A-Liga-Stadtmeisterschaft in der Hinspielserie auf die Zielgerade ein.

16 der insgesamt 42 Nachbarn-Vergleiche bei der inoffiziellen "Ahauser A-Liga-Stadtmeisterschaft" sind absolviert worden - am Wochenende feierten Union Wessum und VfB Alstätte knappe 2:1-Erfolge bei den SF Graes beziehungsweise bei Eintracht Ahaus II. Schon am nächsten Wochenende kommt es in Wüllen zum Derby gegen SF Graes.

Und die Sportfreunde, die bisher nur drei nachbarliche Vergleiche bestritten haben, müssen am Nachholspieltag (19. November) im Heimspiel gegen den TSV Ahaus "ran", ebenso wie am 27. November gegen den FC Ottenstein. TuS Wüllen und Eintracht Ahaus II runden die erste Halbserie am 4. Dezember mit dem Vergleich in Wüllen ab.

64 Treffer sind in den 16 "Ahauser" Spielen erzielt worden - gleich acht fielen beim Derby zwischen Union Wessum und VfB Alstätte (4:4); jeweils sieben Mal jubelten die Fußballer in den Partien zwischen Eintracht Ahaus II und SF Graes (4:3) sowie Union Wessum und TSV Ahaus (4:3).

Viermal gab es bisher keinen Sieger - drei Mal davon war der VfB Alstätte betroffen, der beim 2:1-Sieg bei Eintracht Ahaus II sein Halbserienpensum bereits am Sonntag erledigt hat. Und das Team von Spielertrainer Vito Taurino sammelte bei seinen sechs erfolgreichen Derby-Auftritten (keine Niederlage) zwölf seiner 22 Punkte, die den VfB auf Rang vier der "realen" A-Liga-Tabelle rangieren lassen.

 

 

Erst einen Punkt hat der TSV Ahaus bei den "innerstädtischen" Vergleichen buchen können (2:2 bei E. Ahaus II) - in der A-Liga-Saison jedoch sammelte der Aufsteiger um Spielertrainer Klaudio Kolakovic schon elf Zähler.

 

In der "Stadtmeisterschaft" läuft der zweite A-Liga-Aufsteiger, Eintracht Ahaus II, zu "großer Form" auf (sieben Punkte), während die Bilanz aus den übrigen acht A-Liga-Spielen (ein Punkt) das Team von Trainergespann Mikki Bakker und Werner Rommel auf dem letzten Rang Platz nehmen lässt.

Union Wessum hat indes in der A-Liga-Tabelle drei Spieltage vor dem Hinrunden-Ende den Platz an der Sonne inne: Mit drei Punkten Vorsprung auf TuS Wüllen steuert das Team von Trainer Hans Temme geradewegs der "Herbstmeisterschaft" entgegen - bei der "Stadtmeisterschaft" kann Union bei einem Erfolg im "Verfolger-Derby" bei Eintracht Ahaus II dem VfB Alstätte noch Rang eins streitig machen. Das ist auch für TuS Wüllen noch möglich: Die Mannschaft von Trainer Bernd Dirksen darf sich gute Chancen auf weitere Derby-Punkte in den Spielen gegen SF Graes und Eintracht Ahaus II ausrechnen.

 

Die Ahauser A-Liga-Stadtmeisterschaft 1. Spieltag, 21. August Eintracht Ahaus II - FC Ottenstein  4:1 2. Spieltag, 28. August VfB Alstätte - TSV Ahaus 3:0 3. Spieltag, 4. September Eintracht Ahaus II - SF Graes 4:3 4. Spieltag, 11. September Union Wessum - TSV Ahaus 4:3 5. Spieltag, 18. September TSV Ahaus - TuS Wüllen 0:1 6. Spieltag, 25. September FC Ottenstein - TSV Ahaus 3:1 Union Wessum - VfB Alstätte 4:4 7. Spieltag, 2. Oktober VfB Alstätte - TuS Wüllen  2:2 8. Spieltag, 9. Oktober FC Ottenstein - VfB Alstätte  1:3 SF Graes - TSV Ahaus 19. November 9. Spieltag, 16. Oktober Union Wessum - TuS Wüllen  0:1 10. Spieltag, 23. Oktober Eintracht Ahaus II - TSV Ahaus 2:2 FC Ottenstein - Union Wessum 0:3 SF Graes - VfB Alstätte 2:2 11. Spieltag, 30. Oktober TuS Wüllen - FC Ottenstein 1:2 12. Spieltag, 6. November Eintracht Ahaus II - VfB Alstätte 1:2 SF Graes - Union Wessum 1:2 13. Spieltag, 13. November TuS Wüllen - SF Graes 14. Spieltag, 27. November Eintracht Ahaus II - Union Wessum  SF Graes - FC Ottenstein 15. Spieltag, 4. Dezember TuS Wüllen - Eintracht Ahaus II  1. VfB Alstätte 6 3 3 0 16:10 12  2. U. Wessum  5 3 1 1 13:9 10  3. E. Ahaus II 4 2 1 1 11:8 7  4. TuS Wüllen 4 2 1 1 5:4 7  5. FC Ottenstein 5 2 0 3 7:12 6  6. SF Graes 3 0 1 2 6:8 1  7. TSV Ahaus 5 0 1 4 6:13 1