Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jörg Testrote macht nicht weiter

20.12.2007

Wessum Nach dreijähriger Tätigkeit als Trainer von Union Wessum hat Jörg Testrote den Verein gebeten, seinen Vertrag zum Saisonende im Juni 2008 zu beenden. Das hat Union Wessum jetzt der Münsterland Zeitung mitgeteilt. Tes trote war vorher als Spielertrainer beim FC Ottenstein tätig gewesen.

"Vorstand und Mannschaft hätte gern mit ihm als Trainer weiter zusammengearbeitet", sagte Union-Geschäftsführer Thomas Vöcker. "Jörg war aber der Meinung, dass der Mannschaft nach drei Jahren eine Veränderung in der Position des Übungsleiters gut täte."

Testrote hatte seinerzeit die erste Mannschaft von Spielertrainer Raphael Gebker nach der ersten Saison in der Bezirksliga übernommen, die im zweiten Jahr mit vielen Abgängen und Verletzungen zu kämpfen hatte und in die Kreisliga A absteigen musste. "Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen und hat auch weh getan", sagte Tes trote. "Das Verhältnis zu den Spielern ist nach wie vor sehr gut. Wir haben ein schlimmes Halbjahr mit vielen Verletzungen und Enttäuschungen hinter uns." Der Trainer will in den nächsten Wochen entscheiden, wie es sportlich weiter gehen soll. "Ich glaube aber, dass ich auch in Zukunft noch Fußball spielen werde", meinte Testrote weiter. jok