Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendfußball: Schlägerei nach Spitzenspiel

SCHWERTE Dass das Spitzenspiel der Dortmunder Sonderklasse verloren ging, war für die B-Junioren des VfL Schwerte zweitrangig. Viel schlimmer: Nach dem Spiel kam es zu unschönen Szenen. Nach VfL-Darstellung wurde Spieler Fabian Raulf beim Verlassen der Kabine geschlagen und getreten.

Jugendfußball: Schlägerei nach Spitzenspiel

Die Ergster C-Junioren (in rot) holten im Lokalduell beim VfB Westhofen 2 einen Punkt. Die Partie endete 2:2.

VfL Schwerte - SV Brackel - B-Junioren 3:1 (1:1) - Schwer enttäuscht war das Trainergespann Peter Bornemann/Andreas Michalski von der Leistung seiner Mannschaft. In einem Spiel mit vielen versteckten Fouls ging Brackel in Führung (22.), die Jan Söpper aber kurz vor der Pause mit einem Schuss unter die Latte egalisierte. Nach der Pause blieb auf Schwerter Seite vieles Stückwerk.

Schwerte: Benny Krause, Marcel Schreiber, Kadir Al-Malla (70. Caner Kavraz), Kevin Schmidt, Moritz Jürgensen (30. Jonas Hudek), Maxi Tillmann, Fabian Raulf, Sercan Oege, Jan Söpper (60. Janis Nicolaßen), Yannik Körner, Jonathan Zunda.

Etwa eine halbe Stunde nach dem Spiel kam es zu unschönen Szenen, die den Fußball zur Nebensache machten: Nach VfL-Darstellung lauerten vier Brackeler dem Spieler Fabian Raulf auf, als dieser die Umkleidekabine verlassen wollte. Er sei in den Rücken getreten und ins Gesicht geschlagen worden. Gegen den Brackeler Spieler wurde Strafanzeige erstattet, und die VfL-Verantwortlichen meldeten den Vorgang der Spruchkammer.

Strafanzeige - Brackels Trainer will ein Gespräch mit dem VfL

Der Trainer der Brackeler B-Jugend, Marvin Niesert, sagte auf Anfrage unserer Zeitung: „Wir haben die Konsequenzen schon gezogen und eine Besprechung mit der Mannschaft gehabt. Außerdem wollen wir uns mit den Verantwortlichen des VfL zusammen setzen.“ Auf die Vorfälle im einzelnen wollte er nicht eingehen. Er strebe an, sie untereinander zu klären.

Weitere VfL-Ergebnisse: BV Brambauer - A2-Jun. 0:8, B2-Jun. - BV Brambauer 3:1, Hombrucher SV 2 - C2-Jun. 2:1, D1-Jun. - Hombrucher SV 0:1, VfL Hörde - D2-Jun. 6:0, SV Brackel - E1-Jun. 2:1, ASC Dortmund 4 - E2-Jun. 0:13, ASC Dortmund 3 - E3-Jun. 5:0, F1-Jun. - ASC Dortmund 0:3, Minis - ASC Dortmund 1:0.

ETuS/DJK Schwerte - U17-Mädchen - VfR Kirchlinde 4:1 (1:1) - Im achten Spiel taten sich die "ETussen" zum ersten Mal zumindest eine Halbzeit lang schwer. Die Führung durch Eileen Vogt konnten die Mädchen aus Kirchlinde postwendend ausgleichen. Doch direkt nach dem Anstoß schoss Vera Flunkert die Gastgeberinnen wieder in Front. Danach fanden die sie zum gewohnten sicheren Kombinationsspiel und stellten durch Jeanny Klüter und Eileen Vogt den 4:1-Endstand her.

SV Körne - C-Junioren 0:9 (0:4) - Ein Doppelpack von Dennis Hegemann in den ersten fünf Minuten stellte die Weichen für die "Östlichen" frühzeitig auf Sieg.

Schwerte: Jan-Eric Krüger, Tufan Celik, Dennis Brockhaus, Nick Samson (1), Marcel Morawietz, Ferdinand Lackmann (2), Dominik Reith (2), Marco Schmied, Leon Lorenz, Leander Fabisch (1), Dennis Hegemann (3), Jan Schmieding, Melvin Aring.

Weitere ETuS/DJK-Ergebnisse: SV Körne - B-Jun. 3:3, E1-Jun. - Westfalia Wickede 3:4, E2-Jun. - BSV Schüren 2 1:8, F1-Jun. - DJK TuS Körne 3 2:0, Preußen Lünen - F2-Jun. 13:0, SV Berghofen - Minis 20:0, Hombrucher SV 3 - Minis 2 18:0.

TuS Wandhofen - SG Grüne - F-Junioren 0:8 (0:2) - Die Wandhofener F-Junioren bleiben ungeschlagen. Von Beginn an war der TuS in der Grüne die spielbestimmende Mannschaft und führte zur Halbzeit mit 2:0. Nach dem Wechsel erzielten die Wandhofener weitere fünf Treffer, ehe die Gastgeber mit einem Eigentor das Endergebnis selbst besorgten.

Wandhofen: Lennart Brand, Alex Engbrecht, Artur Wagner, Max Wagner, Kevin Nörenberg, Leonard Jeschor, Dennis Miller, Raimondo Gulizia, Robin Schölling.

Weitere Ergebnisse: SG Grüne - G-Junioren 0:3, C-Junioren - VfK Iserlohn 0:10, U17-Mädchen - Tornado Westig 1:1.

SG Eintracht Ergste - Borussia Dortmund - E2-Junioren 11:0 (6:0) - In einem Freundschaftsspiel auf dem BVB-Trainingsgelände verlor die Ergster E2-Jugend gegen den "großen" BVB zweistellig. Vor allem Jakob Dalchow im Tor hielt durch seine sehr starke Leistung die Niederlage in Grenzen. Spätestens in den kurzfristig angehängten dritten 25 Minuten waren die Ergster konditionell am Ende, so dass der BVB noch neun weitere Tore schoss. Spieler und Trainer Markus Leyk waren trotzdem sehr zufrieden.

SF Oestrich 4 - E2-Junioren 0:7 (0:1) - Im Meisterschaftsspiel gegen den Tabellenvorletzten waren die Ergster Jungs dann wieder das überlegene Team. Zwar taten sie sich in der ersten Halbzeit schwer und erzielten durch Jakob Dalchow nur ein Tor, doch nach dem Wechsel schraubten Justin Leyk (2), Marc Licha, Leon Hinrichs, Lennart Römmich und Tobias von Bünau das Ergebnis in die Höhe. Damit bleibt die Mannschaft auch nach sechs Saisonspielen ohne Gegentor.

Weitere Ergebnisse: A-Jun. - SC Hennen 1:0, SF Oestrich 2 - E1-Jun. 5:3, VfB Westhofen - D-Jun. 3:0, VfB Westhofen 2 - C-Jun. 2:2, FC Borussia Dröschede - B-Jun. 7:0.

SV Geisecke - E2-Junioren - TuS Iserlohn 2 1:1 - Die beiden Mannschaften schenkten sich nichts. Den einzigen Treffer für die Geisecker erzielte Maurice Gesell.

Weitere Ergebnisse: C-Jun. - Menden Türk 5:2, D1-Jun. - Tornado Westig 0:0, D2-Jun. - Borussia Dröschede 3 0:3, E1-Jun. - TuS Iserlohn 0:4.

TuS Holzen-Sommerberg - B-Jun. - VfB Westhofen 2:5, SG Hemer - C-Jun. 2:0, SF Sümmern 1 - E1-Jun. 5:0, SF Sümmern 2 - E2-Jun. 8:4, SG Hemer 3 - E3-Jun. 3:6.

  

Anzeige
Anzeige