Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Juniorenfußball: VfL im Spitzenspiel

SCHWERTE Hieß es in der Vorwoche zweimal Erster gegen Letzter, so steht diesmal ein Spitzenspiel und ein Kellerduell auf dem Programm der heimischen A-Junioren-Bezirksligisten.

Anzeige
Juniorenfußball: VfL im Spitzenspiel

Stephan Kleine (re.) will mit den VfL-A-Junioren die Tabellenspitze verteidigen.

A-Junioren -Teutonia SuS Waltrop - VfL Schwerte (Sonntag, 10.30 Uhr) - Mit zwei Punkten Vorsprung vor den Gastgebern thront das Team von VfL-Trainer "Detze" Murawski an der Tabellenspitze. Und diese wollen die Schwerter auch nach dem Spiel inne haben. "Waltrop ist mit Sicherheit zu beachten, aber wir werden uns besser präsentieren als letzte Woche", spielt Murawski auf die schwächere Leistung gegen Schlusslicht Preußen Lünen an.

Der Trainer hat am Sonntag alle Spieler an Bord und ist selbstbewusst: "Wir haben den besten Sturm und den besten Angriff. Die müssen uns erstmal schlagen."

TuS Sundern - TuS Holzen-Sommerberg (Sonntag, 11 Uhr) - Beide Teams sind noch ohne Sieg und zieren mit jeweils einem Zähler das Tabellenende. "Abstiegskampf pur", bringt es Holzens Trainer Sven Schubert auf den Punkt. Aufgrund der Vorwoche, als Holzen gegen den Tabellenführer nur knapp mit 1:2 unterlag ist Schubert zuversichtlich. "Da haben wir gute Tugenden an den Tag gelegt." In Bestbesetzung soll es endlich mit einem Sieg klappen.

C-Junioren - "Ich werde ganz entspannt vor dem Fernseher sitzen", so Trainer Björn Rosigkeit. Denn seine Schützlinge vom VfL Schwerte genießen ein spielfreies Wochenende.

Anzeige
Anzeige