Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kappelhoff gewinnt in Rheine

16.08.2007

Stadtlohn Nach 2001 gelang Uwe Kappelhoff beim Chanel Triathlon in Rheine über die Olympische Distanz erneut ein Erfolg. Am vergangenen Sonntag starteten die Athleten um 14 Uhr im Dortmund-Ems-Kanal mit der ersten Disziplin über 1500 Meter Schwimmen.

Nach 19.15 Minuten stieg Uwe Kappelhoff als Erster aus dem Wasser und wechselte dicht gefolgt von dem jungen Athleten Paul Bürger und Klaus Eckstein auf die 40 Kilometer lange Radstrecke. Hier konnten Kappelhoff und Bürger sich etwas von Eckstein lösen und einen Vorsprung herausfahren. Trotz des sehr hohen Tempos der Führenden auf dem Rad konnte Carsten Meyer aus Burg Gretesch nach einem Rückstand von 2.30 Minuten nach dem Schwimmen zu den Führenden aufschließen und als Führender auf die zehn Kilometer Laufstrecke wechseln.

Dort konnte Uwe Kappelhoff seine Erfahrung ausspielen und siegte mit einer Endzeit von 1.55 Stunden vor dem heranstürmenden Klaus Eckstein. Auf den Plätzen drei und vier folgten Carsten Meyer und Paul Bürger.

Am morgigen Samstag steht der nächste Wettkampf in Borken an.