Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Knoblauch fehlt dem BVH

Holsterhausen Bezirksligist BVH Dorsten tritt am Sonntag (15 Uhr) bei Preußen Hochlarmark an und will mit einem Sieg den Kontakt zur Tabellenspitze halten.

Bezirksliga 12

Pr. Hochlarmark - BVH Dorsten

Hochlarmark scheiterte als Vizemeister der letzten Saison in der Aufstiegsrelegation erst im Halbfinale. Aktuell spielen die Recklinghäuser im Titelkampf aber keine Rolle und liegen nach schwachem Start nur im Tabellenmittelfeld. Vorläufiger negativer Höhepunkt war die 2:8-Klatsche am vergangenen Sonntag in Lippramsdorf. Doch gerade deshalb warnt BVH-Coach Kiki Gabmaier vor Hochlarmark: "Die sind jetzt wie ein angeschlagener Boxer, richtig gefährlich."

Allerdings dürften die Holsterhausener nach drei Siegen in Folge genug Selbstbewusstsein haben, um ihre spielerischen Vorteile auszunutzen. "Wir haben im Moment einen richtig guten Lauf", so Gabmaier. Sorgen bereitet ihm aber die schwere Verletzung von Matthias Knoblauch . Der Angreifer hat sich am Donnerstag im Training das Knie verdreht und wurde direkt ins Krankenhaus gebracht. Eine genaue Diagnose steht noch aus, aber Gabmaier befürchtet das Schlimmste: "Das sah nicht gut aus und trifft uns hart, denn Matthias ist kaum zu ersetzen." gg

Anzeige
Anzeige