Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lohn bleibt auf der Strecke

Stadtlohn Die Juniorenfußballer des SuS Stadtlohn haben in ihren Landesliga-Partien am Wochenende überzeugende Leistungen gezeigt - allein der Lohn blieb auf der Strecke.

29.10.2007

In einem Spiel zweier gleichwertiger Junioren-Landesligateams hat der Stadtlohner SuS-Keeper Robert Tanious im Heimspiel gegen SG Langenbochum gleich im Mittelpunkt gestanden: Mit zwei sehenswerten Paraden bewahrte er seine Mannschaft vor einem frühzeitigen Rückstand. Der SuS-Nachwuchs ließ danach zunächst kaum SG-Möglichkeiten zu. Das eigene Angriffsspiel wurde forciert, doch alle Chancen blieben ungenutzt. "Aufwand und Nutzen stehen in keinem Verhältnis, denn wir hätten durchaus mit einer Führung in die Pause gehen müssen", meinte SuS-Trainer Peter Löschner.

Der zweite Durchgang begann furios: Mit einem langen Pass wurde die SuS-Abwehr überspielt - 0:1 (46.). Kai Erning zirkelte einen direkten Freistoß in die Maschen - 1:1 (48.). So sehr der SuS auch auf die Führung drängte, weitere Treffer gelangen ihm nicht. Wohl aber den Gästen, die zwei ihrer wenigen Gegenstöße konsequent nutzten - 1:2 (79.), 1:3 (87.).

Die B-Juniorenfußballer des SuS lieferten beim SC Neheim erneut ein "richtig gutes Landesligaspiel" ab, wie SuS-Trainer Peter Jakowski urteilte. Einziges Manko: Im ganzen Vergleich erspielten beide Teams nur wenige Tormöglichkeiten. Und dabei verbuchten die Gastgeber das bessere Ende für sich: In der 58. Minute erzielten sie das einzige Tor des Tages. Nur zwei Minuten später verhinderte der SC-Keeper den möglichen Ausgleichstreffer. bml

Landesliga Junioren

SuS Stadtlohn A I - SG Herten Langenb. 1:3

SuS Stadtlohn A I: Tanious, Redders, Erning, Kröger, Eskidelvan, Lenartz, Lanfer, Boll, Przerwa, Reekers, Edel (62. Klein-Günnewick) - Tore: 0:1 (46.); 1:1 Erning (48.); 1:2 (79.); 1:3 (87.).

SC Neheim - SuS Stadtlohn B I 1:0

SuS Stadtlohn B I: Tore: Bertelmann, Robers, Wiesmann, Brinkhaus, Delen (17. Dirks), Vennemann, Rickhoff, Hilgemann, Steiner (52. K. Khanafer), Temelkov, Savas - 1:0 (58.).

Bezirksliga Junioren

SuS Stadtlohn C I - Arm. Ibbenbüren 3:0

SuS Stadtlohn C I: Icking, Höing, Folgner, Terbrack, Schellerhoff, Breuer, Winking (66. Grewe), Bußmann (36. Brillert), Bockhorn, Elsing, Weber (52. Böing) - Tore: 1:0 Breuer (46.); 2:0 Winking (66.); 3:0 Elsing (70.).

SpVg Vreden C I - SC Münster 08 0:4

SpVg Vreden C I: Tore Klein, Hoffmann, Brüggemann, Albersmann (55. Prinzen), Hemling, Brügging, Feller (40. Quante), Schäpers, Ostendorf, Leifkes, Wenning - : 0:1 (22.); 0:2 (35.); 0:3 (45.); 0:4 (52.).