Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Lokalduell endet zweistellig

Anzeige

Den erwartet einseitigen Verlauf nahm das Lokalduell in der Viktor-Hötter-Kampfbahn, das die Gäste des TuS Wandhofen gegen die "EtuSsen" mit 10:0 und damit zweistellig gewannen. In der ersten Halbzeit leisteten die Gastgeberinnen in dem von vornherein eher aussichtslosen Spiel noch Gegenwehr. Doch mit zunehmender Spieldauer brachen sie immer mehr ein, je näher es auf dem Abpfiff der ungleichen Duells zuging.

Nach Toren von Sandra Noethe (8.), Sarah Goßmann (9.) und Birthe Rotermund (16.) führten die "TuSsis" zur Halbzeit mit 3:0. Auch in der zweiten Hälfte ging es nur in Richtung des Tores von ETuS/DJK-Torhüterin Güler Arslan. Richtig bitter wurde es für sie dann nochmal in den letzten fünf Minuten, als den Wandhofenerinnen noch vier Tore gelangen.

Als beste Wandhofener Torschützin konnte sich Birthe Rotermund mit vier Treffern auszeichnen. MT

ETuS DJK Schwerte - TuS Wandhofen 0:10 (0:3)

Wandhofen : Katja Arens, Jana Zühlsdorff (8. Sarah Stirnberg), Sabrina Wittig, Melanie Kuschmierz, Gesine Canstein ( 46. Martina Schmidt), Nadine Pütter, Sarah Goßmann, (62. Jasmin Menges), Aavje Katthagen, Sandra Noethe, Elena Zannetin, Birthe Rotermund.

Tore: 0:1 (8.) Noethe, 0:2 (9.) Goßmann, 0:3 (16.) Rotermund, 0:4 (55.) Katthagen, 0:5 (61.) Pütter, 0:6 (70.) Rotermund, 0:7 (85.) Katthagen, 0:8 (86.) Rotermund, 0:9 (88.) Rotermund, 0:10 (90.) Stirnberg.

Anzeige
Anzeige