Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Luca Breuersbrock fährt auf Platz eins

Fahrad-Trial

Auf dem sehr anspruchsvollen ADAC-Gelände in Lüneburg fanden der fünfte und sechste Lauf und damit die Entscheidung zum Norddeutschen Fahrradtrial-Cup und zur Norddeutschen Fahrradtrial-Meisterschaft (NDM) statt.

STADTLOHN

07.10.2011
Luca Breuersbrock fährt auf Platz eins

<p>Die Fahrer des Trialclubs Stadtlohn: (hinten, v. l.) Maximilian Thiel, Nico Lüdiger, (vorn, v. l.)Klaus Oing, Robin Krandick, Klaus Terhörst, Jan Terhörst, Nicolai Horstmöller, Jan Breuersbrock, Luca Breuersbrock, Jannis Oing.

 Am Start waren gleich zehn Fahrer des Stadtlohner Trialclubs.

In der Cupwertung Experten starteten Luca Breuersbrock, Robin Krandick und Nicolai Horstmöller. Breuersbrock konnte sich dabei den Gesamtsieg in dieser Klasse sichern. Krandick platzierte sich in der Gesamtwertung nur knapp hinter Breuersbrock auf Rang zwei. Horstmöller hat im Endergebnis das Treppchen mit Rang vier nur knapp verpasst.

In der Cupwertung Master fuhr Jan Breuersbrock auf Rang zwei. Max Thiel musste erst in den Wettkampf finden. Während er beim fünften Lauf noch auf den zehnten Rang fuhr, konnte er beim sechsten Lauf mit Rang sieben gleich drei Plätze gutmachen. In der Gesamtwertung belegte er den achten Platz. In der Klasse Cup Fortgeschrittene war Klaus Oing mit dem fünften Platz in der Gesamtwertung aufgrund eines starken Teilnehmerfelds sehr zufrieden. Klaus Terhörst ging bei den Cupmeisterschaften zum erstenmal an den Start. Er fuhr bei den Fortgeschrittenen mit und kam auf die Plätze sechs und zehn.

Bei den Norddeutschen Meisterschaften starteten drei Stadtlohner Fahrer. In der Klasse Schüler U13 konnte sich Jan Terhörst den sechsten Rang in der Gesamtwertung sichern. Jannis Oing zeigte sich mit zwei zweiten Plätzen auch an beiden Tagen in guter Verfassung, so dass er den Norddeutschen Vizemeistertitel in der Klasse Schüler mit nach Hause nehmen konnte. In der Klasse Jugend fuhr Nico Lüdiger im Gesamtergebnis auf einen guten siebten Platz. Im kommenden Jahr wird der Trialclub Stadtlohn auf seiner Anlage zwei Läufe zur Norddeutschen Meisterschaft und Cupmeisterschaft ausrichten.