Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mädchen halten die HSG-Fahne hoch

Handball: ?Quali? für die Bezirksliga ist geschafft / Erfolgreiche Woche für die HVE-Minis

HSG Schwerte-Westhofen Die weibliche B-Jugend hält die Fahne der HSG hoch: Die Mädchen schafften die Qualifikation für die Bezirksliga und spielen damit nach den Sommerferien als einziges HSG-Nachwuchsteam überkreislich. In Abwesenheit von Trainerin Zoki Medvesek gewannen die von Mischa Quass betreuten Mädchen beim Qualifikationsturnier in Bochum alle drei Spiele. Geschlagen wurden JHSG Dortmund-Süd/Hombruch (6:4), Teutonia Riemke (10:3) und TuRa Bergkamen (7:4). Im Kräftemessen der beiden Lokalrivalen steigerte sich der HSG-Nachwuchs in der zweiten Halbzeit vor allem in der Deckung und legte mit einigen abgefangenen Bällen den Grundstein zum Sieg. Beim ungefährdeten HSG-Sieg präsentierte sich vor allem Luis Oberste mit sieben Toren in Trefferlaune. SG Holzen-Villigst-Ergste Die E1-Jugend macht immer mehr Fortschritte. In Iserlohn erwies sich wieder die Ausgeglichenheit innerhalb des Teams als große Stärke. Ohne drei Stammspieler konnte die E2-Jugend nicht mithalten. Eine höchst erfreuliche Woche liegt hinter den Minis der SG HVE.

Anzeige
Anzeige