Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mannschaftsausflug der Maidy Dogs

30.04.2010

Ahaus

Die Ahauser Maidy Dogs nutzen das erste Mai-Wochenende zu einem "Mannschaftsausflug": Bereits heute um 10 Uhr geht es in den Bus - um 19 Uhr erfolgt der Anpfiff zum Bundesliga-Rückspiel bei den Rostocker Nasenbären. "Nach einem hoffentlich schönen, spannenden Spiel haben sich beide Teams zum gemeinsamen Abendessen verabredet und zum gemeinsamen Bummel in der Hansestadt", lässt Maidy Dogs-Trainer Mike Mathmann seine Vorfreude durchklingen. Am Sonntag kehren die Ahauser zurück.

Ein derart "leichtes Spiel" wie in der Hinrundenpartie, in der die Maidy Dogs einen 12:1-Sieg einfuhren, erwartet der Trainer nicht ein zweites Mal: "Die Rostocker können ab sofort wieder auf ihre Eishockey-Spieler zurück greifen, die ihnen traditionell in den ersten Saisonspielen noch fehlen: Deswegen stehen wir einer ganz anderen Mannschaft gegenüber", spekuliert er. Dennoch peile er mit seinem Team nach den Niederlagen in Iserlohn (5:12) und Duisburg (3:9) den ersten Auswärtssieg an.

Verzichten muss er in diesem Spiel auf Torhüter Jens Kemper und Philipp Wortmann, die beide privat verhindert sind. Seine Premiere in einer Bundesliga-Startformation wird somit Nachwuchs-Keeper Lukas Lefering geben.