Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Meistertitel in greifbarer Nähe

12.12.2007

Stadtlohn Die erste Mannschaft des Stadtlohner Billardclubs ist dem Titelgewinn in der Münsterlandklasse ein Stück näher gekommen. Am Samstag wurde BG Coesfeld I mit 8:0 auf die Heimreise geschickt, wobei das Stadtlohner Quartett mit 21,50 Generaldurchschnitt einen neuen Saisonrekord aufstellte.

In der ersten Spielrunde wurde die "Freie Partie" absolviert. Dort zeigte Routinier Christoph Sicking wieder einmal sein Können, als er seinen Gegner mit 200:14 schlagen konnte. Nach kontinuierlicher Trainingsarbeit wird Sebastian Disseler immer besser und sicherer. Er beendete das Spiel mit 200:74 zu seinem Gunsten.

In der Cadre-Partie erreichte Gerrit Woordes sein bestes Saison-Spiel, als er seinem Gegner mit 100:3 haushoch überlegen war. Spannende verlief das Einbandspiel zwischen Hans Fröhlich und Helmut Böing. Fröhlich kam in der zweiten Spielhälfte näher heran und gewann letztlich noch mit 60:50.

Die Stadtlohner führen die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung an und treten Im letzten Spiel beim Tabellenzweiten Nordhorn an.

Die zweite Mannschaft, verlor in Vreden mit 0:8 und ziert das Tabellenende. he

Lesen Sie jetzt