Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Michael Oettigmann in der Endrunde

Tischtennis

KREIS/AHAUS/STADTLOHN Michael Oettigmann vom VfL Ahaus geht am Freitagabend bei der Endrunde der Herren-Kreisrangliste in Merfeld an den Start. Beim Halbfinale in Ahaus hatte sich der Spieler aus der ersten Mannschaft des VfL (Bezirksklasse) nur Landesliga-Mann Michael Kuth vom TV Borken geschlagen geben müssen.

21.04.2010

Dabei schaltete er unter anderem Willi Wessels aus der Reserve des SuS Stadtlohn (Bezirksliga) aus.

Da auch Titelverteidiger André Jelken aus der ersten Mannschaft des SuS (Landesliga) auf der Strecke blieb, hat neben Kuth ein weiterer Spieler aus dem Borkener Landesliga-Team die Favoritenrolle. Michel Hinricher setzte sich in der anderen Gruppe durch, wo der vier Ligen tiefer spielende Fabian Pels aus Heiden (erste Kreisklasse) mit einem Sieg gegen Jelken das zweite Ticket löste und somit für die größte Überraschung sorgte. Alle Finalteilnehmer landeten im vergangenen Jahr nicht unter den besten Vier. Sie spielen im System jeder gegen jeden über drei Gewinnsätze um den Sieg, der die Qualifikation für die Bezirksrangliste bedeutet.

ra