Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mini WM für die Mädchen

Mädchenfußball

KREIS Der Westfälische Fußball Verband hat im Jahr 2007 die Mini WM der Fußballmädchen eingeführt. Bei diesem Turnier wird auf Kleinstfeldern gekickt, pro Teams sind vier Mädchen auf dem Platz, es gibt keine Torhüter. Die einzelnen Fußballkreise richten dabei ihre Vorrundenturniere aus, deren Sieger fahren dann zur Endrunde auf Westfalenebene.

08.04.2010

Der letztjähriger Gewinner im Fußballkreis Ahaus/Coesfeld, VfL Billerbeck, ist am kommenden Samstag Ausrichter der 4. Mini WM in der Altersklasse Jahrgang 1998 und jünger. Gekickt wird ab 12.30 Uhr um den Wanderpokal, der Sieger vertritt dann am Sonntag, 11. Juli, beim Endrundenturnier in Wessum die Farben des hiesigen Kreises. Gemeldet für die Vorrunde in Billerbeck haben acht Vereine, sei stellen insgesamt 24 Teams, dazu kommt noch eine Kreisauswahl U10. Am Start sind VfL Billerbeck (4 Teams), Turo Darfeld (1), Arminia Gronau (1), Vorwärts Gronau (3), FC Oeding (2), Eintracht Stadtlohn (2), FC Vreden (3) und SV Union Wessum (8).

Neben dem offiziellen Wettbewerb finden auf dem Billerbecker Sportplatz auch Mini-Turniere in den Altersklassen 2000 und jünger (U10) ab 12 Uhr und 1996 und jünger (U14) ab 12.30 Uhr statt.