Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit "Halleluja" auf den zweiten Rang

23.10.2007

Stadtlohn Mit 147 Staffeln und rund 600 Athleten verzeichnete der 21. Lembecker Marathonstaffel-Wettbewerb am Wochenende eine Rekordbeteiligung. Jeweils vier Teilnehmer bildeten eine Staffel - beim "Klassiker" über die Marathondistanz, bei dem 103 Teams an der Start gingen, waren jeweils 10 548,75 Meter durch Wald und Feld zu absolvieren.

Das schnellste Mixed-Team kam aus Münster und gewann in einer Zeit von 2:43:51 Stunden. Ihm folgte eine Staffel mit Marcel Lücke, Klaus Schlüter, Karin Schlüter und Nicole Heming, die unter dem Pseudonym "Vier Fäuste für ein Halleluja" in 2:50:59 Stunden die Ziellinie passierte. Diese vier Athleten starten in "normalen" Veranstaltungen ansonsten jeweils im Trikot der Stadtlohner SuS-Triathlonabteilung. bml