Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ortsderby im Stadtpark

Kreis Zu einem Ahauser Ortsderby kommt es am Sonntag in der Kreisliga A. Im Stadtpark steigt um 15 Uhr die Partie zwischen Eintracht Ahaus II und Union Wessum.

25.10.2007

"Im Moment bin ich gut zufrieden", sagte Eintracht-Trainer Stefan Kappenstiel. Seine Elf steht auf dem fünften Tabellenplatz und ist damit die beste zweite Garnitur in der Spielklasse. "Das war von Beginn der Saison an unser erklärtes Ziel. Wir werden daher alles daran setzen, die Position auch zu halten." Die Stimmung innerhalb des Teams und auch die Trainingsbeteiligung seien gut, so Kappenstiel weiter. Mannschaft und Trainer freuen sich auf die Partie mit dem Nachbarclub.

Für Union Wessum ist der bisherige Saisonverlauf recht enttäuschend. Der Club hat seit Monaten mit personellen Sorgen zu kämpfen, etliche Stammkräfte fallen nach wie vor langfristig aus.

"Unser Verletzungspech hat schon bei den Ahauser Stadtmeisterschaften in der Vorbereitungsphase angefangen", erinnerte sich Trainer Jörg Testrote. "Im Augenblick stehen nur noch fünf Spieler aus dem Kader der vergangenen Saison in der aktuellen Startelf." Zum Einsatz kommen daher Nachwuchsspieler aus der A-Jugend und Akteure der zweiten Mannschaft.

Mit Tabellenrang acht und 13 Zählern haben die Union-Fußballer schon jetzt 13 Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze, die sind kaum noch wettzumachen. "Die Hinrunde ist für uns schon fast gelaufen. Wir setzen daher auf den Neubeginn im kommenden Jahr nach der Winterpause und wollen dann, hoffentlich in Bestbesetzung, wieder angreifen", sagte der Union-Coach im Gespräch mit der Münsterland Zeitung. "Das heißt aber nicht, dass wir jetzt Geschenke machen wollen: Um die Punkte in Ahaus werden wir schon kämpfen."

Spitzenreiter SC Südlohn tritt schon um 13 Uhr am Sonntag beim SuS Stadtlohn II an, der zuletzt in Heek enttäuscht hat. FC Vreden misst sich mit dem FC Oeding. jok

12. Spieltag, 28. Oktober

Vorw. Gronau - SV Heek n. R.

SuS Stadtlohn II - SC Südlohn 13 Uhr

VfB Alstätte - TuS Wüllen

FC Ottenstein - Vorwärts Epe II 1:0

GW Lünten - FC Epe II

Eintr. Ahaus II - Union Wessum

FC Vreden - FC Oeding

SpVg Vreden II - DJK Arm. Gronau