Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ottenstein tritt in Lünten an

Kreis Durch einen 3:1-Erfolg im vorgezogenen Meisterschaftsspiel bei Union Wessum hat der FC Vreden, wenigstens bis Sonntag, die Tabellenspitze in der Kreisliga A übernommen.

18.10.2007

Schon am Samstag um 14 Uhr messen sich GW Lünten und der FC Ottenstein. Das Spiel findet auf dem Sportplatz in Lünten statt, beide Clubs haben das Heimrecht getauscht. Für beide Mannschaften geht es darum, den Kontakt zu den führenden Teams der Spielklasse nicht abreißen zu lassen. "Der Sieger spielt weiter in der Spitzengruppe mit, der Verlierer hat erst einmal den Anschluss verloren", sagte der Lüntener Trainer Andreas Hemsing. Seine Elf hat sich bislang erst einen Ausrutscher geleistet, das Heimspiel gegen Vorwärts Gronau ging mit 1:3 verloren.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden