Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Potthoff verlässt das Eintracht-Tor

02.12.2007

Potthoff verlässt das Eintracht-Tor

<p>Ab sofort nicht mehr im Eintracht-Tor: Carsten Potthoff. Mathmann</p>

Ahaus Carsten Potthoff (30) steht dem Fußball-Bezirksligisten Eintracht Ahaus nicht mehr zur Verfügung: Vor dem Heimspiel gegen den ehemaligen Club des Torhüters, Turo Darfeld, habe es eine Auseinandersetzung zwischen Potthoff und einem weiteren Eintracht-Fußballer gegeben, deren "Art ich nicht dulden konnte", bestätigte Trainer Guido Berlekamp - beide Akteure hatte er daraufhin intern für die letzte Hinrundenpartie "gesperrt" - und ihnen die Möglichkeit eingeräumt, sich beim folgenden Training zu entschuldigen.

Dies habe Potthoff, der erst unmittelbar vor dem Ende der Wechselfrist vom Oberliga-Absteiger SpVg Emsdetten 05 in den Ahauser Stadtpark gewechselt war und für die Eintracht sieben Spiele bestritten hatte, abgelehnt, erklärte Berlekamp. "Bremer Verhältnisse herrschen bei uns nicht", wies Berlekamp Gerüchte um Handgreiflichkeiten innerhalb seiner Mannschaft strikt zurück. bml

Lesen Sie jetzt