Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Raus aus dem Teufelskreis

Hardt Der SV Hardt 2 braucht nach sieben Niederlagen in Folge dringend ein Erfolgserlebnis. Die nächste Chance bietet sich am Sonntag (15 Uhr) im Heimspiel gegen Stuckenbusch.

Kreisliga A-West

SV Hardt - SF Stuckenbusch

Der Aufsteiger aus Stuckenbusch hat sich in der neuen Liga gut eingelebt und im oberen Tabellenmittelfeld festgesetzt. Bei den Hardtern läuft es dagegen alles andere als rund. Der Negativlauf der zurückliegenden Wochen hat das Team von Olli Reken und Darko Markovic auf den letzten Tabellenplatz gespült. Noch bleibt man an der Storchsbaumstraße aber ruhig. "Wir stecken den Kopf nicht in den Sand. Die Qualität ist da, es ist alles reine Kopfsache", erklärt Reken. In der vergangenen Woche in Marl-Hamm habe sein Team 45 Minuten lang gezeigt, dass es geht.

"Nach dem Gegentor sind wir aber zusammen gefallen", so Reken. Eine lange Spielersitzung unter der Woche soll die Köpfe nun wieder frei gemacht haben. gg

Anzeige
Anzeige