Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Reiter starten in Dömern

Reitsport

Die Spring- und Dressurreiter haben inzwischen ihre Freiluftsaion hinter sich gebracht. Jetzt geht es in der Halle weiter. Ab dem morgigen Freitag bis zum Sonntag lädt der RV Vreden zu seinem Hallenturnier.

VREDEN

19.10.2011
Reiter starten in Dömern

Michael Wensing (RV Vreden) beim Turnier des RV Ahaus im August dieses Jahres. Jetzt wechseln die Springreiter in die Halle. Der RV Vreden richtet ab dem morgigen Freitag bis zum Sonntag sein Hallenturnier aus.

Das Turnier beginnt am Freitagvormittag um 9 Uhr mit einer Reitpferdeprüfung für dreijährige Pferde. Höhepunkt und Abschluss des ersten Turniertages ist um 17 Uhr eine Springprüfung der Klasse L mit Stechen.

Am Samstag beginnt das Wettkampfprogramm für die Aktiven schon um 8 Uhr morgens. Dann geht der erste Starter bei einer Stil-Springprüfung der Klasse A* den Parcours an. Es folgen weitere Stil-Spring- und Springprüfungen den Klassen A und L bevor ab 20 Uhr eine Springprüfung der Klasse M* mit Stechen den zweiten Turniertag abschließt. Für diesen Wettbewerb liegen bis heute schon mehr als 60 Nennungen vor.

Der Sonntagvormittag ist den Dressurreitern vorbehalten. Sie beginnen um 7.30 Uhr mit einer Dressurprüfung der Klasse A. Es folgen weitere Dressurwettbewerbe und Dressur Reiter Wettbewerbe.

Um 18 Uhr steht dann die sechste und letzte Qualifikations-Prüfung zum Mannschaftswettbewerb E-Team-Trophy 2011, Preis der DEKRA Prüfstelle Vreden, Ehrenpreis der Münsterland Zeitung, zur Austragung an. Dieser Wettbewerb, eine Mannschafts-Stil-Springprüfung der Klasse E, wird schon seit dem Jahr 2005 ausgeritten. Dabei haben die Nachwuchsreiter der heimischen Vereine die Möglichkeit, erste Erfahrungen bei Wettkämpfen im Sattel zu sammeln. Zu absolvieren sind pro Jahr sechs Qualifikationen bei den Turnieren in Legden, Ottenstein, Stadtlohn, Ahaus, Heek-Nienborg und Vreden. Anschließend geht es für die Nachwuchsmannschaften der einzelnen Vereine im Dezember beim Hallenturnier des RV Südlohn-Oeding in Vorfinale und Finale um den Gesamtsieg der Serie.

Nach den fünf bislang ausgetragenen Qualifikationen liegen die Reiter des RV Legden mit klarem Vorsprung auf dem ersten Platz. Es folgt der RV Südlohn-Oeding vor dem RV Ahaus-Ammeln.

 

jok