Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rhader Weste bleibt weiß

Rhade Die Damen des FC Rhade haben am Sonntag auch ihr zweites Spiel in der Landesliga gewonnen. Für den Sieg in Herne mussten sie aber hart kämpfen.

Landesliga 1 Frauen

F. Herne - FC Rhade 0:1

Auf dem knüppelharten Ascheplatz trafen zwei gleichwertige Mannschaften aufeinander, die viel investierten und sich in den Zweikämpfen nichts schenkten. In der ersten Hälfte hatten beide Teams gute Torchancen, der erste Treffer sollte aber erst nach dem Seitenwechsel fallen. Melanie Heumer brachte Rhade in der 49. Minute in Führung. In der Folgezeit erhöhten die Gastgeberinnen den Druck, doch die Rhader Defensive brachte den Sieg mit Glück und Geschick über die Zeit.

Trotz des Sieges sind die Rhaderinnen auf den zweiten Tabellenplatz zurückgefallen, weil Flaesheim gegen Resse mit 12:0 gewonnen hat. Am nächsten Sonntag kann sich der FC den Spitzenplatz aber zurückholen, wenn Flaesheim am Dahlenkamp antritt. gg

Anzeige
Anzeige