Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Richard Gausling gewinnt

06.12.2007

Heek Am Sonntag fand im Bundeswehrsportzentrum in Warendorf die Bezirksmeisterschaft des Westfälischen Schützenbundes statt.

Die Gronauer Bogenschützen gingen mit 14 Teilnehmern an den Start. Mit fünf Meistertiteln und weiteren hervorragenden Platzierungen haben die Gronauer zum Jahresende noch einmal ihr Können demonstriert.

Richard Gausling aus Heek wurde Bezirksmeister mit sehr guten 505 von 600 möglichen Ringen in der Blankbogenklasse. Weitere gute Platzierungen in dieser Klasse belegten mit 444 Ringen Jürgen Maark auf Platz acht, mit 420 Ringen Kai Piaseki auf Platz neun und Rudi Terwolbeck (Heek) mit 405 Ringen auf dem zehnten Platz. In dieser Klasse konnten die Schützen mit 1354 Ringen auch den zweiten Rang in der Mannschaftswertung belegen.

Nadine Koltzscher wurde mit 464 Ringen Bezirksmeisterin der Schülerklasse A weiblich und Oliver Terwolbeck aus Heek konnte sich den Titel in der Schülerklasse A männlich mit 514 Ringen erkämpfen.

Bei den Schüler Compound Schützen wurde Robin Jöcker Bezirksmeister mit 556 Ringen, Raphael Gausling (Heek) kam mit 511 Ringen auf Platz sieben. In der Jugendklasse Compound wurde Tom Jöcker mit 569 Ringen Bezirksmeister, Philipp Klümer schaffte mit 484 Ringen Rang zwei. Alexander Gausling (Heek) belegte mit 409 Ringen den fünften Platz.

Bei den Junioren in der Compoundklasse wurde Jens Klümper mit 550 Ringen dritten und Melanie Hülsmann mit 511 Ringen wurde Sechste. Bei den Erwachsenen konnte Peter Jöcker den zweiten Rang belegen mit der gleichen Punktzahl wie sein Sohn Tom. Fünf Meistertitel, zwei Vizemeister, ein dritter Platz und alle Teilnehmer unter den ersten Zehn, diese Erfolge bestätigen die bisherige Bilanz der Gronauer Bogenschützen im Jahr 2007.