Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Risthaus feiert Einstand

Anzeige

In der Kreisliga B-West gibt Rot-Weiß Dorstens neuer Coach Detlef Risthaus seinen Einstand in einem schweren Heimspiel gegen die DTSG Herten. Außerdem tritt Hervest in Sinsen an und Altendorf empfängt die SG Marl. In der B-Borken ist für Barkenberg ein Sieg beim Kellerkind Maria-Veen Pflicht.

Kreisliga B-West RE

TuS Sinsen 2 - SuS Hervest

Nach zwei Siegen zum Auftakt kam der Spielausfall am letzten Wochenende für die Hervester denkbar ungelegen. "Deshalb müssen wir schnell unseren Rhythmus finden", so Spielertrainer Dieter Götz, der vor den spielstarken Gastgebern warnt. Die Partie beginnt bereits um 13.15 Uhr.

Altendorf - SG Marl

Nach dem unnötigen Punktverlust beim 2:2 gegen Stuckenbusch am letzten Spieltag brauchen die Altendorfer einen Erfolg, um den eigenen Ambitionen nicht hinterher zu laufen. Allerdings fehlt Benny Teigelkamp rotgesperrt. "Er ist im Mittelfeld kaum zu ersetzen", klagt Trainer Uli Canovi, der die Gäste aus Marl schwer einzuschätzen kann: "Das 9:0 vom letzten Sonntag kommt aber sicher nicht von ungefähr. Wir müssen uns so langsam finden und an die Leistungen aus der Vorbereitung anknüpfen."

RW Dorsten - DTSG Herten

"Das wird bestimmt kein Selbstläufer. Herten ist nicht ohne Grund Zweiter", erklärte Detlef Risthaus vor seinem Debüt auf der Dorstener Trainerbank. Allerdings ist er angesichts der guten Trainingseindrücke und der ordentlichen Leistung am letzten Sonntag optimistisch.

Kreisliga B-Borken

Maria Veen - GW Barkenberg

Die Barkenbeger treten bereits am Samstag (16.30 Uhr) in Maria-Veen an und wollen mit einem Sieg ihre Spitzenposition untermauern. "Wir müssen von der ersten Minute an Vollgas geben. Wenn wir nicht gewinnen, haben wir viel falsch gemacht", so Trainer Ivo Sankovic. gg

Anzeige
Anzeige