Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Rob Stearns bleibt beim BSV

Basketball: Bregulla kehrt zurück

Anzeige

Wulfen Rob Stearns bleibt beim BSV Wulfen. Der inzwischen 36 Jahre alte Amerikaner und der Basketball-Regionalligist haben ihre Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr verlängert. «Ich bin fit. Ich möchte noch eine Saison in der Regionalliga spielen. Was 2008 ist, müssen wir dann sehen», sagt Stearns, der seit 1995 ununterbrochen das Trikot des BSV Wulfen trägt. Dirk Altenbeck, seit April Trainer der Wulfener Regionalliga-Mannschaft, ist sehr froh, dass Stearns noch eine Saison dranhängt: «Rob wird dem Team mit seiner großen Routine helfen. Mit welchem Ehrgeiz dieser Spieler an die neue Herausforderung herangeht, ist bemerkenswert.» Rob Stearns ist neben den beiden Neuzugängen Tim Thompson und Rob Franklin der dritte US-Amerikaner im BSV-Kader. Laut DBB-Spielordnung dürfen ab der Saison 07/08 nur drei Spieler ohne deutschen Pass eingesetzt werden. Daher ist Kreshnik Gashi nicht mehr im Kader, da er noch nicht über einen deutschen Pass verfügt und damit der neuen Ausländer-Beschränkung unterliegt. Zurück zum BSV Wulfen kehrt Aufbauspieler Mirko Bregulla. Der 28-jährige Recklinghäuser hat bereits vom Sommer 2002 bis zum Dezember 2006 in Wulfen gespielt.

Anzeige
Anzeige