Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Roosters: Ewig junges Duell ist ausverkauft

ISERLOHN Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte wird es bei einem Heimspiel der Iserlohn Roosters an der Abendkasse keine Eintrittskarten mehr geben. Die Partie gegen die Kölner Haie (Freitag 19.30 Uhr) ist bereits seit Mittwoch restlos ausverkauft. Damit sorgten die Sauerländer in einer bislang einmaligen Saison für ein weiteres Novum.

Anzeige

Verknüpft mit einer bis auf den allerletzten Platz gefüllten Eissporthalle am Seilersee ist aber auch eine Menge Druck. Denn nach zwei Niederlagen in Folge, in denen die Roosters vor allem gegen Mannheim viel zu wenig aus ihren Möglichkeiten machten, muss gegen Köln wieder eine Trendwende her. Die Haie sind derzeit Tabellendritter und sind in Schlagdistanz zum Spitzenduo aus Berlin und Nürnberg. Iserlohn hingegen musste den so wichtigen sechsten Tabellenplatz an Mannheim übergeben, hat aber bei einem Punkt Rückstand weiterhin zwei Spiele weniger auf dem Konto. Ein Sieg vor ausverkauftem Haus gegen den Erzrivalen aus Köln käme zu einem immens wichtigen Zeitpunkt in dieser Saison.

Am Sonntag (14.30 Uhr) müssen die Sauerländer bei den Hamburg Freezers antreten. Das letzte Aufeinandertreffen mit den Hanseaten fand genau vor zwei Wochen statt. Da behielt das Adduono-Team mit 4:3 knapp die Oberhand.

Anzeige
Anzeige