Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SC Südlohn und SuS Legden sind heute am Ball

Bezirksligafußball

KREIS In der Bezirksliga 11 müssen am heutigen Abend SuS Legden und SC Südlohn Nachholspiele bestreiten. Der SuS Legden tritt um 19.30 Uhr im Dahliendorfstadion in Legden gegen Vorwärts Epe an und der SC Südlohn stellt sich um 19 Uhr bei Adler Buldern vor.

21.04.2010
SC Südlohn und SuS Legden sind heute am Ball

Der SC Südlohn hat im Heimspiel gegen den ASV Ellewick den zweiten Saisonsieg eingefahren. Sechs Spiele haben die Südlohner noch auszutragen, dabei können sie maximal 18 Zähler erspielen, so dass theoretisch der Erhalt der Liga noch möglich ist. Spielertrainer David Kraft und seine Mitspieler gehen davon aus, dass der Abstieg nicht mehr zu vermeiden ist. "Heute wollen wir aber den ersten Auswärtserfolg holen", sagt der SC-Coach.

"Wir schauen nicht zurück und ärgern uns nicht mehr über verlorene Punkte, sondern richten den Blick nach vorn auf die nächsten wichtigen Spiele", erklärt SuS-Coach Mario Böckmann vor der Partie gegen den Landesliga-Absteiger aus Epe. "Wichtig ist die Einstellung auf dem Platz. Epes Offensivstärke ist bekannt, die Elf hat sich nach einigen Schwächeperioden wieder erholt, darauf müssen wir uns heute einstellen."

jok