Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

SVS-Oldies holen den Titel

Lembeck Der SV Schermbeck ist neuer Altliga-Stadtmeister. In einem packenden Finale bezwang der SVS den SV Altendorf mit 2:1.

Dabei hatte es lange nicht so ausgesehen, dass gerade der SVS den SV RW Deuten als neuer Titelträger ablöst. In der Vorrundengruppe B konnte sich Schermbeck nur mit Glück als bester Gruppendritter hinter dem FC Rhade und TuS Gahlen für die K.O.-Runde qualifizieren.

In Gruppe A sicherten sich Vorjahressieger RW Deuten und der spätere Finalist SV Altendorf die Tickets für das Viertelfinale. In Gruppe C zogen RW Dorsten und der SV Hardt in die Runde der letzten Acht ein. SuS Hervest Dorsten rückte als zweitbester Gruppendritter in die Ausscheidungsspiele.

Nach einem knappen Sieg gegen Deuten im Viertelfinale bezwang der SV Altendorf im Halbfinale TuS Gahlen im Elfmeterschießen mit 6:5. Im zweiten Halbfinale konnte sich der SV Schermbeck mit 3:0 gegen RW Dorsten durchsetzen.

Vor einer Kulisse von 150 Zuschauern brachte Andreas Strelitz den SVS im Finale in Front. Nach dem Ausgleich hatten sich alle Fans schon auf das Elfmeterschießen eingestellt, als rund eine halbe Minute vor Schluss Markus Dargel mit einem technisch stark heraus gespielten Tor für die Entscheidung sorgte. jhj

Anzeige
Anzeige