Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sascha Kloer führt Setzliste an

Auch viele bekannte Gesichter treten erneut in Stadtlohn an

23.05.2007

Stadtlohn Die Setzliste für das anstehenden Turnier wird angeführt von Sascha Kloer (Solinger TC). Kloer steht auf Ranglistenplatz 35 und in der ATP-Liste auf Position 663. Auf Platz zwei gesetzt ist Maximilian Abel von GW Wiesbaden. Vorjahressieger Clinton Thomson fehlt diesmal in Stadtlohn, er spielt zurzeit eine Turnierserie in den USA: Sein Finalgegner Florian Jeschonek ist dagegen wieder mit von der Partie. Neben ihm haben es sich auch etliche Sieger und Finalisten im Einzel- und Doppelwettbewerb der vergangenen Jahre nicht nehmen lassen, erneut für das Turnier in Stadtlohn ihre Nennungen abzugeben. Zwei der sechs Wildcards sind schon vergeben. So wird der ehemalige Deutsche Top-Spieler Karsten Braasch per Wildcard in Stadtlohn an den Start gehen. Eine weiter Wildcard geht an einen Tennisspieler aus Südamerika. Julio Paralta ist als Ersatzmann des chilenischen Tennis-Teams beim Team-World-Cup in Düsseldorf. Er möchte die freie Zeit nutzen und wird beim Pfingstturnier aufschlagen. Ihr Glück in der Qualifikation suchen müssen unter anderem der Stadtlohner Tim Möllers, der jetzt für Dorsten spielt, und auch BW-Vereinstrainer Thomasz Ulatowski. jok